Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Neue Premier-League-Saison startet am 12. September

Der FC Liverpool feiert die Meisterschaft.
Legende: Wird als Titelverteidiger in die Saison 2020/21 gehen Der FC Liverpool. imago images

England: Premier-League-Start am 12. September

Die kommende Saison der Premier League startet am 12. September. Enden soll die Spielzeit am 23. Mai 2021. Wann die Pokalwettbewerbe und die zweite Liga (Championship) starten, steht noch nicht fest. Unklar ist auch, ob der Starttermin auch für die Teilnehmer der europäischen Wettbewerbe gilt.

Video
Archiv: So feierten die Liverpool-Fans den Meistertitel 2020
Aus Sport-Clip vom 23.07.2020.
abspielen

England: Henderson Fussballer des Jahres

Der englische Sportjournalisten-Verband hat Jordan Henderson vom englischen Meister Liverpool zum Fussballer der Saison 2019/20 gewählt. Auf den Captain der «Reds» fielen mehr als ein Viertel der Stimmen. Der 30-Jährige gewann die Wahl vor Kevin De Bruyne (Manchester City/2.) und Marcus Rashford (Manchester United/3.).

Deutschland: Regensburg holt Jan Elvedi

Der deutsche Zweitligist Jahn Regensburg hat bis Ende Juni 2022 den Innenverteidiger Jan Elvedi von Challenge-League-Klub Kriens verpflichtet. Der 23-Jährige ist der Zwillingsbruder des Gladbachers Nico Elvedi.

Jan Elvedi im Zweikampf mit einem Gegenspieler.
Legende: Zieht es nach Deutschland Jan Elvedi (l.). Freshfocus

Tschechien: Saison abgebrochen

Aufgrund eines positiven Corona-Tests beim SFC Opava hat der tschechische Ligaverband die Meisterschaft abgebrochen. Zum Abschluss fehlten nur 6 Spiele.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Gebauer  (Mäde)
    Ein weiterer FCZler in der Fremde. Elvedi wechselte allerdings schon früh zur Jugend des FC Winterthur. Trotzdem ein weiterer Beleg für die Potenz der FCZ Academy. Keine andere Nachwuchsabteilung leistet so viel für den Schweizer Fussball wie die des FCZ!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen