Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Drinkwater macht seinem Namen keine Ehre (Radio SRF 4 News, Abendbulletin, 09.04.2019) abspielen. Laufzeit 00:20 Minuten.
Inhalt

Internationale Fussball-News Nun vor Gericht: Drinkwater trank nicht nur Wasser

  • Chelseas Drinkwater angeklagt

Danny Drinkwater hat seinem Namen keine Ehre gemacht. Der 29-jährige Mittelfeldspieler von Premier-League-Klub Chelsea verursachte am Montag in der Nähe von Manchester in alkoholisiertem Zustand einen Autounfall, wie die britische Polizei mitteilte. Drinkwater muss sich nun wegen Trunkenheit am Steuer vor Gericht verantworten.

  • Hannover trennt sich von Manager Heldt

Der stark abstiegsbedrohte Bundesligist Hannover trennte sich per sofort von seinem Manager Horst Heldt. Der Grund für die Trennung sei, dass der anvisierte Platz im Liga-Mittelfeld in dieser Saison trotz zahlreicher kostspieliger Transfers verfehlt worden sei. Heldt arbeitete seit März 2017 für die Niedersachsen und war mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet.

  • Neuer Trainer für Fernandes

Stefano Pioli ist als Trainer der Fiorentina zurückgetreten. Pioli hat diesen Schritt getan, weil er seine «professionellen und menschlichen Fähigkeiten in Frage gestellt sah». Die Fiorentina macht eine sportliche Baisse durch. Seit Mitte Februar hat die Mannschaft mit dem derzeit verletzten Edimilson Fernandes in der Serie A kein Spiel mehr gewonnen und ist deshalb in der Tabelle auf Platz 10 abgerutscht.

  • Copa in Argentinien und Kolumbien

Die südamerikanische Fussballmeisterschaft Copa America wird im kommenden Jahr erstmals in 2 Ländern ausgetragen. Argentinien und Kolumbien teilen sich die Ausrichtung der Copa America 2020, wie der südamerikanische Fussballverband Conmebol am Dienstag nach einer Sitzung in Rio de Janeiro mitteilte.

Sendebezug: Radio SRF 4 News, Abendbulletin von 17:17 Uhr, 09.04.19