Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Internationale Fussball-News Rabiot schliesst sich Juventus Turin an

Adrien Rabiot.
Legende: War bei PSG zuletzt suspendiert Adrien Rabiot. Keystone
  • Juventus holt Rabiot von PSG

Der französische Mittelfeldspieler Adrien Rabiot wechselt ablösefrei von Paris St-Germain zu Juventus Turin. Seinen letzten Match für den französischen Meister bestritt der 24-Jährige Mitte Dezember. Danach wurde er wegen eines Streits um die ausbleibende Vertragsverlängerung suspendiert. Details zum Transfer sollen erst am Dienstag bei der offiziellen Vorstellung bekanntgegeben werden. Laut Medienberichten soll Rabiot, der für PSG 240 Pflichtspiele bestritt, einen Fünfjahresvertrag bekommen.

  • Chelsea übernimmt Kovacic fix

Europa-League-Sieger Chelsea erwarb den Mittelfeldspieler Mateo Kovacic auf definitiver Basis von Real Madrid. Der 25-Jährige spielte in der vergangenen Saison leihweise für den Premier-League-Klub. Kovacic erhielt einen Fünfjahresvertrag. Als Ablösesumme für den WM-Zweiten mit Kroatien werden 45 Millionen Euro kolportiert. Der Wechsel war trotz der bestehenden Transfersperre von Chelsea möglich, da Kovacic bereits in der Vorsaison bei den «Blues» gemeldet war.

Mateo Kovacic
Legende: Bleibt den «Blues» erhalten Mateo Kovacic imago images
  • Tumbakovic beerbt Krstajic

Serbiens Fussballverband ernennt Ljubisa Tumbakovic zum neuen Nationaltrainer. Der Serbe trainierte bis vor wenigen Wochen Montenegro, musste dort aber gehen, weil er es abgelehnt hatte, das Team gegen den Kosovo zu coachen. Nach drei EM-Quali-Spielen hat Serbien erst vier Punkte. Vor zwei Wochen entliess man deshalb Trainer Mladen Krstajic.

Ljubisa Tumbakovic.
Legende: Bis vor kurzem noch Trainer von Montenegro Ljubisa Tumbakovic. Keystone
  • Godin wechselt von Atletico Madrid zu Inter Mailand

Inter Mailand hat einen neuen Abwehrchef. Von Atletico Madrid stösst Diego Godin zu den «Nerazzurri». Der 33-jährige Uruguayer unterschrieb bis 2022. Bereits im Mai hatte Godin angekündigt, dass er Madrid nach 9 Jahren verlassen werde. Dort bestritt der Verteidiger 389 Spiele und gewann mit Atletico einmal die Meisterschaft (2014) und zweimal die Europa League (2012, 2018).

  • Manolas verstärkt Napolis Defensive

Kostas Manolas wechselt für 5 Jahre von der AS Roma zu Napoli. Für den Griechen müssen die Neapolitaner eine Ablösesumme von 36 Millionen Euro entrichten. Somit wird der 28-Jährige zum drittteuersten Verteidiger der Serie A. Nur Leonardo Bonucci und Lilian Thuram hatten noch mehr gekostet.

Sendebezug: SRF 1, Abendbulletin, 01.07.2019, 18:45 Uhr