Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Shaqiri wieder im Training abspielen. Laufzeit 00:21 Minuten.
Aus sportflash vom 29.07.2019.
Inhalt

Internationale Fussball-News Shaqiri zurück im Training

  • Shaqiri zurück im Training

Xherdan Shaqiri hat das Training mit dem Champions-League-Sieger Liverpool nach einem Muskelriss in der Wade wieder aufgenommen. Der Schweizer Internationale hatte sich die Verletzung anfangs Juni zugezogen. Shaqiri wird beim Freundschaftsspiel von Liverpool gegen Lyon, welches am Mittwoch in Genf stattfinden wird, dabei sein. «Ich hoffe, dass er einige Minuten spielen kann», sagte sein Trainer Jürgen Klopp.

  • Evra gibt Rücktritt bekannt

Der ehemalige französische Internationale Patrice Evra beendet seine Karriere. Der 38-jährige Verteidiger war zuletzt vereinslos. Evra stand als einer von wenigen Spielern fünfmal in einem CL-Final, den Titel gewann er aber nur 2008 mit ManUnited. Mit den «Red Devils» feierte er 5 Meistertitel, zudem gewann er mit Juventus zwei Mal die Meisterschaft. Für Frankreich bestritt Evra 81 Länderspiele. An der WM 2010 in Südafrika war er Captain von «Les Bleus».

Patrice Evra.
Legende: West Ham war seine letzte Station Patrice Evra. imago images
  • Dänischer Top-Stürmer zu Hoffenheim

Bundesligist TSG Hoffenheim hat vom FC Kopenhagen für kolportierte 9 Millionen Euro den 23-jährigen Stürmer Robert Skov verpflichtet. Der Däne unterzeichnete einen Fünfjahres-Vertrag. Mit 30 Toren in 34 Partien war Skov letzte Saison der beste Torschütze der dänischen Liga. Er verbesserte den Rekord von Ebbe Sand aus dem Jahr 1998.

  • Ein «Fuchs» für die «Falken»

Hervé Renard wird neuer Trainer der saudischen Nationalmannschaft. Der 50-jährige Franzose tritt die Nachfolge von Youssef Anbar an, der das Amt seit März interimistisch inne hatte. Vor den «Grünen Falken» hatte Renard (frz.: «Fuchs») schon Sambia, Angola, Côte d'Ivoire und zuletzt Marokko betreut.

  • Pique-Klub erkauft sich den 3.-Liga-Startplatz

Der FC Andorra hat den Zuschlag für den freien Startplatz in der 3. spanischen Liga erhalten. Der Klub, der dem Barcelona-Verteidiger Gerard Pique gehört, brachte die vom Verband geforderten 452'022 Euro auf. Andorra stach damit die Mitbewerber Zamora, Real Jaen, Linares Deportivo und FC Intercity aus.

Sendebezug: Radio SRF 4, Bulletin von 17:17 Uhr, 29.07.2019