Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Uefa sperrt Salzburger-Duo – Tolisso droht das EM-Aus

Mohamed Camara und Sekou Koita
Legende: Bei einem Einsatz für Mali ist es passiert Mohamed Camara und Sekou Koita wurden mit einem falschen Medikament behandelt. imago images

Österreich: Koita und Camara gesperrt

Die Uefa-Disziplinarkommission hat Sekou Koita und Mohamed Camara vom österreichischen Meister RB Salzburg wegen Dopings für je drei Monate gesperrt. Der Verband sieht zwar kein vorsätzliches Vergehen. Allerdings wurden die beiden Malier bestraft, weil jeder Spieler selbst dafür verantwortlich ist, welche Wirkstoffe in seinen Körper gelangen. Koita und Camara (beide 21) waren im Dezember nach einer Reise mit der Nationalmannschaft Malis positiv getestet worden. Dort soll ihnen nach Angaben von RB der Teamarzt ein Mittel gegen Höhenkrankheit verabreicht haben, das einen Wirkstoff enthielt, der auf der Dopingliste steht.

Video
Ohne malisches Duo: Salzburg verliert in der EL gegen Villareal
Aus Europa League – Goool vom 18.02.2021.
abspielen

Deutschland: Bayern lange ohne Tolisso

Bayern München muss mehrere Monate auf seinen Mittelfeldspieler Corentin Tolisso verzichten. Der französischen Nationalspieler zog sich am Donnerstag im Training einen Sehnenriss im linken Oberschenkel zu, womit er auch die im Juni beginnende EM verpassen könnte. Der 26-Jährige wurde bereits am Freitag operiert.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen