Zum Inhalt springen

Header

Audio
Spielplanänderung wegen Corona-Fällen bei Marseille
abspielen. Laufzeit 00:21 Minuten.
Inhalt

Internationale Fussball-News Wirbel um Saisonstart in der Ligue 1 wegen Corona-Fällen

Frankreich: Corona-Fälle bei Marseille bringen Saisonstart durcheinander

Die Ligue 1 kann nicht wie geplant am Freitag mit dem Spiel zwischen Marseille und Saint-Etienne starten, nachdem bei Marseille vier Corona-Fälle bestätigt sind. Die Partie soll am 16. oder 17. September nachgeholt werden. Stattdessen spielen am Freitag nun Girondins Bordeaux und Nantes gegeneinander. Kommendes Wochenende sind 6 weitere Begegnungen angesetzt. Allerdings haben von den 20 Klubs der Ligue 1 gleich 11 positive Tests gemeldet. Betroffen sind fast 40 Spieler. Nach Verbandsvorgaben ist eine Verschiebung wahrscheinlich, wenn in einem Klub mehr als 3 Corona-Fälle vorliegen.

Spanien: Auch Abidal muss bei Barça gehen

Das Ausmisten beim FC Barcelona geht weiter: Nach der Trennung von Trainer Quique Setién beendet der kriselnde Grossklub auch die Zusammenarbeit mit Sportdirektor Eric Abidal. Mit dem Franzosen sei eine Einigung zur Auflösung des Arbeitsvertrages erzielt worden, teilte der spanische Klub mit. Gleichzeitig bestätigten die Katalanen, dass Ronald Koeman neuer Trainer werden soll. «Wenn nichts mehr schief geht, wird Koeman nächste Saison Cheftrainer», sagte Klubchef Josep Maria Bartomeu am Dienstagabend auf Twitter.

England: Hart neu bei den «Spurs»

Der frühere englische Nationaltorwart Joe Hart wechselt innerhalb der Premier League vom FC Burnley zu Tottenham. Der 33-Jährige unterschrieb in London einen Vertrag bis zum Sommer 2022, wie der Klub am Dienstag mitteilte. Der erfahrene Torhüter soll zusammen mit Ersatzkeeper Paulo Gazzaniga um den Platz hinter Stammtorwart Hugo Lloris kämpfen. Von 2006 bis 2018 stand Hart bei Manchester City unter Vertrag. Über den FC Turin und West Ham United landete er bei Burnley, wo sein Vertrag im Juni endete.

Joe Hart
Legende: Hat einen neuen Verein gefunden Joe Hart. Keystone

Radio SRF 1, 18.08.2020, Bulletin von 18:45 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andreas Hug  (AndiHug)
    Wie soll das nur rauskommen, wenn immerwieder Spiele verschoben werden müssen? Das wird eine chaos Saison.