Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Köln besiegt Bielefeld Wolfsburg schielt auf die Champions League

Mit dem dritten Sieg in Folge hat der VfL Wolfsburg seine Ambitionen eindrucksvoll untermauert. Gegen Freiburg gab es ein 3:0.

Der VfL Wolfsburg.
Legende: Klettert auf Platz 3 Der VfL Wolfsburg. imago images

Eine prägende Rolle bei Wolfsburgs 3:0-Heimsieg gegen Freiburg spielten die Schweizer. Kevin Mbabu stand beim 1:0 durch John Brooks im Fokus. Der 25-Jährige hatte Glück, dass sein Körpereinsatz beim Corner, der der Wolfsburger Führung zugrunde lag, einer Überprüfung durch den VAR standhielt. Mbabu war seinem Gegenspieler im Strafraum unabsichtlich auf den Fuss getreten.

Eine positivere Rolle spielte Steffen beim 2:0. Der 29-Jährige bewies mit seinem Zuspiel auf Torschütze Wout Weghorst ein gutes Auge. Nach einer Stunde machte Steffen Landsmann und Nationalmannschaftskollege Admir Mehmedi Platz, der Yannick Gerhardt wiederum mit gutem Laufweg in der 86. Minute das 3:0 eröffnete.

Wichtiger Sieg für Köln

Der 1. FC Köln entfernte sich auf Kosten von Aufsteiger Arminia Bielefeld vom Barrage-Platz. Im Direktduell in Köln siegt die Mannschaft von Markus Gisdol verdient 3:1. Eine Doublette des zuvor torlosen Stürmers Marius Wolf (10./28.) brachte die Kölner in der ersten halben Stunde auf Kurs. Cédric Brunner spielte bei Bielefeld durch.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen