Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Langes Warten hat ein Ende Diekmeier im 294. Spiel mit Torpremiere – und das Internet feiert

Der Bann ist gebrochen: Am Dienstag erzielte Dennis Diekmeier in seinem 294. Profi-Spiel das erste Tor.

Dennis Diekmeier
Legende: Dennis Diekmeier Der 30-Jährige traf gegen Ex-GC-Goalie Heinz Lindner. Keystone

Mit seinem ersten Treffer im 294. Spiel als Fussballprofi bescherte Dennis Diekmeier dem SV Sandhausen einen Auswärtssieg. Im Kellerduell der 2. Bundesliga beim SV Wehen Wiesbaden sorgte der frühere Hamburger beim 1:0 für die Entscheidung.

Ende der 1. Halbzeit gelang Diekmeier mehr als 11 Jahre nach seinem Profidebüt das ersehnte Tor. Eine verlängerte Flanke köpfelte Captain Diekmeier ein und feierte seine Premiere.

Nicht nur Diekmeier feierte die Premiere. Auch in den sozialen Medien wurde dem Abwehrspieler gehuldigt:

«Ich habe natürlich viele Sprüche in meiner Karriere bekommen und bin glücklich, dass es geklappt hat», sagte Diekmeier bei Sky. Nach dem Ende der Corona-Beschränkungen stehe ein Essen an: «Natürlich lade ich die Mannschaft ein.»

Der 30-Jährige war zuvor in 203 Bundesligaspielen für den 1. FC Nürnberg und den Hamburger SV, 59 Zweitliga-Einsätzen für Sandhausen und 15 Drittliga-Einsätzen für Werder Bremen II ohne Torerfolg geblieben. Auch in 6 Relegations- und 10 DFB-Pokalspielen hatte Diekmeier nicht getroffen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen