Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Leaderposition eingebüsst Real Madrid verliert bei Betis Sevilla

Cristian Tello schiesst die Andalusier zum überraschenden 2:1-Sieg über das Zidane-Team.

Jubel bei Betis Sevilla.
Legende: Torschütze Sidnei ganz oben Jubel bei Betis Sevilla. Reuters

Betis Sevilla hat in der Primera Division für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Der «kleine» Klub aus der andalusischen Hauptstadt bezwang Real Madrid mit 2:1 und bescherte dem FC Barcelona (1:0 am Samstag über San Sebastian) damit die Tabellenführung.

Der Brasilianer Sidnei erzielte in der 40. Minute die Führung für das von Rubi gecoachte Betis. Karim Benzema glich in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit vom Elfmeterpunkt aus.

Matchwinner Tello

Für den grossen Jubel auf den Zuschauerrängen sorgte Joker Cristian Tello in der 82. Minute. Der 28-Jährige, der als Junior beim FC Barcelona spielte, überwand Real-Hüter Thibaut Courtois abgeklärt zum 2:1. In den Schlussminuten verteidigte Betis die Führung tapfer.

Video
Zidane übernimmt die Verantwortung für das «schlechteste Spiel der Saison»
Aus Sport-Clip vom 09.03.2020.
abspielen

boe

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen