Zum Inhalt springen

Header

Audio
Hoffenheim im Elfmeter-Glück (ARD-Audio; Autor: Philipp Weiskirch)
abspielen. Laufzeit 01:10 Minuten.
Inhalt

Leverkusen mit Schützenfest Hoffenheim verhindert Pokal-Blamage im Penaltyschiessen

Die TSG Hoffenheim schrammt in der 1. Runde des deutschen Pokals haarscharf an einer Schmach vorbei.

Chemnitzer FC - Hoffenheim 2:3 n.P.

Die grosse Pokal-Sensation war für den Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC zum Greifen nah. Gegen Hoffenheim aus dem Oberhaus lag man in der Verlängerung bis zur 111. Minute 2:1 in Führung. Die TSG zog den Kopf nach dem Ausgleich von Andrej Kramaric gerade noch aus der Schlinge. Im Elfmeterschiessen avancierte Goalie Oliver Baumann mit zwei gehaltenen Penaltys zum Helden.

Eintracht Norderstedt - Leverkusen 0:7

Leverkusen machte mit den Amateuren von Eintracht Norderstedt kurzen Prozess. Bereits nach 31 Minuten lag die «Werkself» mit 6:0 vorne. Danach liess sie Gnade walten, schaltete einige Gänge herunter und traf «nur» noch einmal.

Hansa Rostock - VfB Stuttgart 0:1

Der Bundesliga-Aufsteiger aus Stuttgart bekleckerte sich beim Drittligisten nicht gerade mit Ruhm. Zum Einzug in die 2. Pokal-Runde reicht es dennoch. Silas Wamangituka erzielte in der 42. Minute das goldene Tor. Gregor Kobel im VfB-Kasten hielt die Null fest.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen