Zum Inhalt springen

Header

Fabian Schär, der Mann der Stunde bei den «Magpies».
Legende: Wer? Er! Fabian Schär, der Mann der Stunde bei den «Magpies». Imago
Inhalt

Mann der Stunde Schär macht Newcastle erfolgreich

Fabian Schär reitet bei Newcastle auf einer Erfolgswelle. Die Klub-Website handelt ihn bereits als Spieler der Saison.

Noch 11 Runden sind in der Premier League zu absolvieren – doch in Newcastle ist man sich einig: «Fabian Schär ist einer unserer besten, wahrscheinlich unser bester Spieler diese Saison». Das schreibt die Klub-Website The Mag.

Seine Fähigkeit, den Ball gepflegt aus der Defensive zu bringen und nicht einfach ‹wegzuschwarten›, ist ein grosses Plus.
Autor: «The Mag»

Dabei hatte die Saison für Schär alles andere als rosig begonnen. In den ersten 10 Meisterschaftsspielen schenkte ihm Coach Rafa Benitez nur ein einziges Mal das Vertrauen. Gleichzeitig lief es den «Magpies» mit nur 3 Punkten und keinem Sieg aus dieser Startphase überhaupt nicht.

Spezialität Aufbauspiel

Mittlerweile ist der 27-Jährige zum Stamm-Innenverteidiger gereift – und mit ihm wurde auch die United besser. Aus den nächsten 15 Spielen mit Schär schauten immerhin 7 Siege bei nur 4 Niederlagen heraus.

Geschätzt wird vor allem das Aufbauspiel des Schweizers: «Seine Fähigkeit, den Ball gepflegt aus der Defensive zu bringen und nicht einfach ‹wegzuschwarten›, ist ein grosses Plus», schreibt The Mag. Auch dank Schär hat sich das ehemalige Schlusslicht Newcastle auf Platz 15 vorgekämpft.

Video
Schärs Doppelpack gegen Cardiff
Aus Sport-Clip vom 20.01.2019.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Zürrer  (Stefan Zürrer)
    Schön zu sehen wie viele Schweizer Spieler im Moment ihr Potential ausschöpfen umd mit guten Leistungen überzeugen wie z.B Seferovic, Schär, Edimilson Fernandes, Shaqiri etc. Da freut man sich auf die nächsten Nati Spiele.
    1. Antwort von Peter Zeidler  (P.Zeidler)
      Auch wenn ich persönlich Mehmedi und Steffen nicht mag, aber auch bei ihnen zeigt die Formkurve nach oben. Zuber hat am Freitag ebenfalls ein super Spiel gemacht gegen Werder. Nicht zu vergessen sind natürlich auch unsere Gladbacher. Elvedi bekommt viel zu wenig Aufmerksamkeit von den Medien, obwohl er eine super Saison spielt, wenn nicht die beste in seiner noch jungen Karriere.
    2. Antwort von Nico Siegfreed  (Poitch)
      Ihr vergesst Akanji wie könnt ihr Akanji vergessen schämt euch :-b
  • Kommentar von Peter Zeidler  (P.Zeidler)
    Es sei ihm zu gönnen. Habe es nie verstanden warum er in den Vereinen so selten gespielt hat. War er doch in der Nationalmannschaft immer ein sicherer Rückhalt und offensiv immer gut für ein Standard-Tor.
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Fabian Schär hat schon oft auch in der Nati seine "Aufbauer Qualitäten" bewiesen und er hat sich auf der Insel stetig weiter entwickelt und ist so zu einer festen Grösse geworden! Alles Gute Fabian und bleib gesund!