Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Mbabu mit Startelf-Einsatz Wolfsburg siegt dank Weghorst-Doppelpack

Die Wölfe bleiben zum 11. Mal in Folge ohne Niederlage, Kevin Mbabu darf von Beginn weg ran und trägt seinen Teil dazu bei.

Fussballspieler.
Legende: Ein Hin und Her Das Spiel zwischen Wolfsburg und Frankfurt verlief weitestgehend ausgeglichen. imago images

Zum Auftakt der 11. Bundesliga-Runde hat sich der VfL Wolfsburg gegen Eintracht Frankfurt mit 2:1 durchgesetzt. Matchwinner war Doppeltorschütze Wout Weghorst.

Eine Viertelstunde vor Schluss glich Weghorst mit einem Handspenalty für das Heimteam aus, in der 88. Minute verwertete der Wolfsburger Topskorer einen Pass in die Tiefe von Xaver Schlager zum Siegtreffer.

Für den Niederländer waren es die Saisontore 8 und 9. Nur Robert Lewandowski und Erling Haaland trafen öfter. Bas Dost hatte in der 63. Minute mittels Elfmeter zur Frankfurter Führung getroffen.

Saison-Premiere für Mbabu

Der Schweizer Internationale Kevin Mbabu kam erstmals in dieser Saison bei Wolfsburg zum Einsatz, nachdem er in der Vorbereitung an Corona erkrankt war und danach an einer Bänderverletzung im Knie laborierte. Der Genfer Verteidiger spielte auf der rechten Seite durch.

Das noch immer ungeschlagene Wolfsburg rückte dank dem 5. Saisonsieg bis auf zwei Punkte zu Leader Bayern München auf. Eine solche Serie schafften «die Wölfe» bislang einzig in der Saison 2014/15.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen