Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Messi noch nicht im Einsatz Saisonstart in Spanien ohne die vier Grossen

Die Primera Division in Spanien nimmt ihren Meisterschafts-Betrieb am 12. September mit einem reduzierten Programm auf.

Kleiner Messi-Fan hinter einem Zaun
Legende: Wie geht es weiter? Messi-Fans hoffen, dass der Superstar mit Barcelona an alte Zeiten anknüpft. Keystone

Ziemlich genau 2 Monate nach dem Ende der Saison 2019/20 beginnt in Spanien die neue Spielzeit. Am Samstag gibt es die Partie Eibar - Celta Vigo zum Auftakt.

Drei Spiele der 1. Runde wurden auf einen unbestimmten Termin verschoben. Die Massnahme betrifft die Partien Real Madrid - Getafe, FC Barcelona - Elche und Atletico Madrid - FC Sevilla. Den in Champions League und Europa League beteiligten Mannschaften wird eine längere Pause gegönnt.

Kaum Transfers, aber Messi als Attraktion

Während Titelverteidiger Real Madrid am 20. September mit dem Gastspiel bei Real Sociedad in San Sebastian einsteigt, tut dies Barcelona eine Woche später.

Im aufgrund der angespannten finanziellen Situation transferarmen Sommer ist der Verbleib von Lionel Messi so etwas wie der grösste Coup der Liga. Wie präsentiert sich Barcelona nach der ersten titellosen Saison seit 2008?

Video
Archiv: Barcelona atmet auf, denn Messi bleibt doch
Aus sportflash vom 04.09.2020.
abspielen

Der neue Trainer Ronald Koeman ist um seine Aufgabe nicht zu beneiden. Der Niederländer muss alte Hierarchien aufbrechen und die Jungen um Ansu Fati und Riqui Puig installieren.

Cupfinal 2019/20 an Weihnachten?

Box aufklappenBox zuklappen

Noch immer unklar ist, wann das noch hängige Endspiel der Copa del Rey zwischen Real Sociedad San Sebastian und Athletic Bilbao stattfindet. Die beiden baskischen Traditionsklubs weigern sich, ohne Zuschauer anzutreten. Der spanische Fussball-Verband wünscht sich einen Termin um Weihnachten.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen