Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Missglückter Arsenal-Re-Start Arteta hadert: 2 Niederlagen, 3 Verletzte

Arsenal verspielte innert 72 Stunden die Hoffnungen auf die Champions-League-Plätze und hat Personalsorgen.

Arsenal-Coach Mikel Arteta (l.)
Legende: Macht eine schwierige Woche durch Arsenal-Coach Mikel Arteta (l.) imago images

Für Arsenal ist die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Premier League alles andere als wunschgemäss verlaufen. Am Mittwoch ging das Team von Coach Mikel Arteta gegen Manchester City mit 0:3 unter. Am Samstag folgte gegen Abstiegskandidat Brighton eine 1:2-Niederlage.

«Ich bin sehr frustriert. Die Art der Niederlage ist unakzeptabel», enervierte sich Arteta gegenüber der BBC. Der Spanier bemängelte, dass sein Team nach einer 1:0-Führung den Sack nicht zugemacht habe.

Erste Liga-Niederlagen 2020

Damit verspielte Arsenal, das vor der Corona-Zwangspause in diesem Jahr noch ungeschlagen gewesen war, seine gute Ausgangslage im Kampf um die Champions-League-Plätze. Der Rückstand der «Gunners» auf Rang 4 beträgt nunmehr 8 Punkte.

Doch nicht nur das bereitet Arteta Sorgen, er sieht auch sein Kader schrumpfen. Nachdem Nati-Captain Granit Xhaka und Pablo Mari am Mittwoch gegen City verletzt ausgewechselt werden mussten, erwischte es in Brighton auch Bernd Leno übel. Der deutsche Keeper erlitt möglicherweise eine schwere Knieverletzung.

Video
Arteta: «Es ist allein unser Fehler» (engl.)
Aus Sport-Clip vom 21.06.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen