Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Nach 20 positiven Corona-Tests River Plate gewinnt auch ohne Torhüter und Ersatzspieler

Arg dezimierte Argentinier gewinnen mit Mittelfeldspieler Enzo Perez im Tor in der Copa Libertadores sensationell 2:1.

River Plate mit Mittelfeldspieler alias Torhüter Enzo Perez.
Legende: Jubel nach dem Coup River Plate mit Mittelfeldspieler alias Torhüter Enzo Perez. Reuters

Keine Torhüter, keine Auswechselspieler, kein Problem: Weil alle Keeper des argentinischen Traditionsklubs River Plate positiv auf Covid-19 getestet worden waren, musste Mittelfeldspieler Enzo Perez ins Tor. Und der 35-jährige Argentinier, der eigentlich eine Muskelverletzung auskurierte, erledigte seine Aufgabe im Gruppenspiel der Copa Libertadores mit Bravour.

Perez wird zum «Man of the Match»

Und da seine verbliebenen 10 Teamkollegen trotz leergefegter Auswechselbank ein heroisches 2:1 gegen Independiente Santa Fe holten, wurde Perez wegen seiner Paraden gar als «Man of the Match» ausgezeichnet.

Enzo Perez bei einer Parade.
Legende: In bester Torhüter-Manier Enzo Perez bei einer Parade. Reuters

Mit 20 Spielern wegen positiver Corona-Tests ausser Gefecht gesetzt, suchte River Plate gegen die Kolumbianer mit gerade einmal elf Mann von Beginn an die Offensive und lag nach 6 Minuten bereits 2:0 in Front.

Mit dem Sieg übernahm River die Tabellenführung in der Gruppe D und benötigt zum Vorrundenabschluss in der kommenden Woche nur ein Remis zum Achtelfinal-Einzug.

Video
Marcelo Gallardo: «Das geht in die Klubgeschichte ein» (span.)
Aus Sport-Clip vom 20.05.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen