Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Pilotprojekt der Regierung England macht ernst: Final des Ligacups vor 8000 Zuschauern

Nach den Halbfinals im FA Cup sollen nun auch im Final des englischen Ligacups Zuschauer zugelassen werden.

Fussball-Stadion.
Legende: Bald zu knapp einem Zehntel gefüllt? England plant, den Ligacup-Final vor 8000 Zuschauern auszutragen. imago images

Die britische Regierung forciert die Rückkehr von Zuschauern bei Grossveranstaltungen. So wird das Endspiel um den englischen Ligacup am 25. April in Wembley vor 8000 Fans stattfinden. Der Final zwischen Tottenham Hotspur und Manchester City ist Teil eines Pilotprojekts der Regierung für den Weg aus den pandemiebedingten Einschränkungen.

21'000 Fans im FA-Cup-Final?

Schon eine Woche vorher sind 4000 Zuschauer zum FA-Cup-Halbfinal zwischen Leicester City und Southampton zugelassen. Beim Final sollen dann sogar 21'000 Fans auf den Tribünen des Wembleys sitzen.

Dies ist ein wichtiger erster Schritt, um die Fans zurückzubringen.
Autor: Mark BullinghamFA-Chef

Getestet werden soll in diesem Rahmen auch ein System für einen Covid-Status-Pass, der angibt, ob eine Person geimpft ist, Antikörper aufweist oder kürzlich negativ getestet wurde.

«Dies ist ein wichtiger erster Schritt, um die Fans zurückzubringen, mit dem Endziel voller Stadien», sagte Mark Bullingham, Chef des englischen Fussballverbandes FA.

In Grossbritannien haben 31 Millionen Menschen eine erste Impfdosis erhalten, mehr als 5 Millionen auch schon die Zweitdosis.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Simon Hess  (Simi88)
    Hier wirds wahrscheinlich erst ab der Saison 22/23 soweit sein, wenn dann 10% der Bevölkerung geimpft ist.
  • Kommentar von beat zehnder  (beat zehnder)
    Endlich! Letztes Jahr war auch Thema, Fussballspiele wieder, unter gewissen Bedingungen, für live Publikum zugänglich zu machen. Dieses Jahr, obwohl deutlich mehr Menschen jetzt schon den Virus gehabt haben, oder sogar geimpft wurden, bisher kein Thema. Das Risiko, sich draussen mit dem Virus anzustecken, ist halt deutlich geringer und schon nur deshalb, sollten solche Experimente gewagt und geprüft werden.