Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zusammenfassung Leipzig - Hamburg abspielen. Laufzeit 01:59 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.04.2019.
Inhalt

Pokalfinal zum Klub-Jubiläum Leipzig ringt HSV nieder

Die Sachsen schlagen den Zweitligisten Hamburg dank einer Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit mit 3:1.

Yussuf Poulsen traf per Kopf nach einem Eckball (12.) zur frühen Leipziger Führung. Doch Bakery Jatta brachte den vor allem kämpferisch starken HSV mit einem sehenswerten Schlenzer aus 25 Metern zurück ins Spiel (24.), ehe der Schweizer U21-Internationale Vasilije Janjicic den Bundesliga-Dritten mit einem Eigentor auf die Siegerstrasse beförderte (53.).

Emil Forsberg sorgte mit einem trockenen Rechtsschuss zum 3:1 für die Entscheidung (72.).

Legende: Video Doppel-Pfosten: Leipzig vergibt unglaubliche Chance abspielen. Laufzeit 00:19 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.04.2019.

Hamburg wird nicht belohnt

Der HSV musste vor 52'365 Zuschauern die Hoffnungen auf den 4. Pokalsieg nach 1963, 1976 und 1987 dagegen trotz seiner besten Vorstellung seit Wochen begraben.

Letzter Gegner für die Leipziger auf dem Weg zum ersten Cupgewinn ist am 25. Mai im Berliner Olympiastadion Werder Bremen oder Bayern München, die im zweiten Halbfinal am Mittwochabend aufeinander treffen.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.