Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Xherdan Shaqiri beim Seitfallzieher.
Legende: Immer für eine Show-Einlage gut Xherdan Shaqiri. Keystone
Inhalt

Premier League Stoke beendet Negativlauf – City ohne Blösse

Stoke City und Xherdan Shaqiri gelingt mit dem 2:0 gegen Huddersfield ein erster Schritt aus der Krise. Das Spitzentrio Manchester City, Manchester United und Chelsea bleibt siegreich.

Im Kampf gegen den Abstieg feierte Stoke City beim Debüt des neuen Trainers Paul Lambert einen wichtigen Sieg. Nach 3 Niederlagen kam das Team um Xherdan Shaqiri bei Aufsteiger Huddersfield Town (mit Florent Hadergjonaj) zu einem 2:0. Shaqiri bereitete den 2. Treffer durch Mame Diouf nach einem Konter sehenswert per Hackentrick vor.

City dank Agüero

Leader Manchester City bezwang Newcastle mit 3:1. Sergio Agüero (34./63.Penalty/83.) traf dreifach. Das Guardiola-Team behauptet damit den 12-Punkte-Vorsprung auf Verfolger ManUnited (1:0 bei Burnley).

Chelsea gewann bei Aufsteiger Brighton & Hove Albion 4:0. Überragender Spieler war Doppeltorschütze Eden Hazard.

Arsenals Startfurioso

Arsenal legte beim lockeren 4:1-Heimerfolg gegen Crystal Palace einen Blitzstart hin. Nach 22 Minuten führten die «Gunners» schon mit 4:0. Granit Xhaka trat den Corner, der zum 1:0 führte. Die sechstplatzierten Londoner wahren damit einigermassen den Anschluss an die CL-Plätze.