Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Re-Start in Primera Division Sevilla entscheidet Stadtderby gegen Betis für sich

Nach 93 Tagen Unterbruch nahm die höchste spanische Liga am Donnerstagabend ihren Spielbetrieb wieder auf.

Die Spieler des FC Sevilla bejubeln ein Tor.
Legende: Durften beim Re-Start jubeln die Spieler des FC Sevilla. Reuters

Die Primera Division ist zurück. Der FC Sevilla gewann das erste Spiel nach der dreimonatigen Corona-Pause gegen Erzrivale Betis zuhause mit 2:0. Beide Treffer fielen nach dem Seitenwechsel innert weniger Minuten.

Ocampos macht den Unterschied

Nach einem behäbigen Start brauchte es in der 54. Minute eine strittige Szene im Betis-Sechzehner, um die Partie zu lancieren. Nach einem Aufstützen von Verteidiger Marc Bartra bei Sevilla-Stürmer Luuk De Jong zeigte Schiedsrichter Mateu Lahoz auf den Elfmeterpunkt. Lucas Ocampos übernahm die Verantwortung und brachte Sevilla auf die Siegerstrasse.

Nach den Treffern nahmen die Sevilla-Spieler die Abstandsregeln nicht ganz so genau.
Legende: Keine Berührungsängste Nach den Treffern nahmen die Sevilla-Spieler die Abstandsregeln nicht ganz so genau. imago images

Den Elan aus dem Führungstor nahmen die Gastgeber gleich mit und wurden kurz darauf mit dem 2:0 durch Fernando belohnt (62.). Der Brasilianer musste dabei nur noch mit dem Kopf einnicken, nachdem Ocampos eine Flanke mit der Hacke perfekt weitergeleitet hatte.

Betis-Coach Rubi: «Ohne Fans fehlt dem Fussball etwas»
Aus Sport-Clip vom 12.06.2020.

Barça und Real am Wochenende

Für die beiden heissesten Titelanwärter Barcelona und Real Madrid gilt es dann am Wochenende ernst. Die Katalanen spielen am Samstag auf Mallorca, Real empfängt tags darauf Eibar.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen