Zum Inhalt springen
Inhalt

Real, Barca & PSG siegen auch Juventus dreht Spiel bei Lazio

Ronaldo versenkt den Penalty in der 88. Minute zum 2:1 für Juventus.
Legende: Die Entscheidung Ronaldo versenkt den Penalty in der 88. Minute zum 2:1 für Juventus. Keystone

Italien: Ronaldo lässt Juventus bei Lazio jubeln

Nach gut 70 Minuten sah es in Rom doch tatsächlich nach der 1. Saisonniederlage des souveränen Leaders Juventus aus. Emre Can hatte ins falsche Tor getroffen (59.). Doch die «Alte Dame» hatte eine Antwort parat. João Cancelo glich aus (74.) und Cristiano Ronaldo traf vom Punkt zum 2:1-Sieg (88.). Damit liegt Juventus nun schon 11 Punkte vor dem zweitplatzierten Napoli.

Spanien: Benzema mit Doppelpack

Real Madrid hat Platz 3 in der Primera Division mit einem 4:2-Auswärtssieg bei Espanyol Barcelona behauptet. Karim Benzema traf für die «Königlichen» doppelt, Verteidiger Raphael Varane flog in der 72. Minute nach einer Notbremse vom Platz. Real liegt weiter 10 Punkte hinter dem FC Barcelona, der bei Girona mit 2:0 gewann.

Frankreich: PSG dreht spät auf

Im 20. Ligaspiel hat das ungeschlagene Paris St-Germain den 18. Sieg gefeiert. Eine halbe Stunde vor dem Ende stand es gegen Nimes indes nur 1:1. Doch dann schossen Angel di Maria, Kylian Mbappé und Edinson Cavani mit seinem 2. Treffer PSG doch noch zu einem standesgemässen 4:1-Erfolg. Der brasilianische Superstar Neymar fehlte beim Hauptstadt-Klub verletzt.