Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Rivalenduell in der Bundesliga Letztes Revierderby? Selbst der BVB fürchtet Schalker Abstieg

Das 180. Revierderby zwischen Schalke und Borussia könnte vorerst das letzte sein, da Schalke vor dem Abstieg steht.

Christian Gross
Legende: Steht bei Schalke unter grossem Druck Christian Gross. imago images

Die Zeiten, in denen das Duell der Erzrivalen Schalke und Borussia Dortmund ein Topspiel in der Bundesliga war, sind vorbei. Dennoch stehen beide Teams mächtig unter Druck.

Schalke helfen als bereits abgeschlagenes Schlusslicht im Abstiegskampf nur Siege weiter. «Das Spiel hat grosse Bedeutung», sagt der Schweizer Schalke-Trainer Christian Gross vor dem Klassiker am Samstag, «wir haben mehr Punkte nötig als die Dortmunder. Wir wollen alles tun, damit wir nicht absteigen.»

Auch Dortmund braucht Punkte

Doch auch der BVB darf sich nach dem Sturz auf Rang 6 keine weiteren Rückschläge erlauben, um die Champions League nicht aus den Augen zu verlieren. «Am Samstag steht ein grosses Spiel an», kommentiert der formstarke Torjäger Erling Haaland.

Video
Archiv: Haalands Doublette gegen Sevilla
Aus Sport-Clip vom 17.02.2021.
abspielen

BVB-Vorstandschef Hans-Joachim Watzke hofft, «dass der Rivale die nötigen Punkte für den Klassenerhalt sammelt – ausser am Samstag». Sollte Schalke gegen den BVB nicht endlich mit dem Punktesammeln starten, wird der Abstieg noch wahrscheinlicher – und das 181. Revierderby würde länger auf sich warten lassen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andreas Hug  (AndiHug)
    Ich würde es Gross ja gönnen wenn er den Ligaerhalt schaffen würde.
    Aber noch mehr gönne ich gazprom den Abstieg.
  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Dann drücken wir Gross und Schalke mal die Daumen ind hoffen dass ein Sieg derKnappen die Aufholjagdt einläutet und die Krise von Dortmund etwas ausweitet