Zum Inhalt springen

Header

Video
Dortmund mit Kantersieg in Paderborn
Aus Sport-Clip vom 31.05.2020.
abspielen
Inhalt

Sancho trifft dreifach Dank starker 2. Halbzeit: Dortmund festigt Rang 2

Borussia Dortmund erfüllt bei Schlusslicht Paderborn die Pflicht und gewinnt mit 6:1. Alle Tore fallen nach der Pause.

Das 0:1 im Spitzenspiel gegen die Bayern unter der Woche schien auch in den ersten 45 Minuten in Paderborn noch in den Köpfen der BVB-Spieler zu stecken. Viel Ballbesitz, aber kaum zwingende Tor-Aktionen. Das änderte sich nach dem Pausentee abrupt.

Favre findet die richtigen Worte

Das Team von Trainer Lucien Favre erhöhte das Tempo markant und überforderte das bis dahin solide Schlusslicht in allen Belangen. Für den «Dosenöffner» zeichnete Thorgan Hazard nach 54 Minuten verantwortlich. Kurze Zeit später erhöhte Jadon Sancho auf 2:0 und nutzte den Torjubel, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.

Auch Paderborns Anschlusstor nach einem Handelfmeter brachte den BVB nicht aus der Fassung. Im Gegenteil: Sancho mit 2 weiteren Treffern sowie Achraf Hakimi und Marcel Schmelzer sorgten für den deutlichen 6:1-Endstand.

Paderborn hat kaum noch Hoffnung

Während Dortmund Platz 2 festigt, sieht es für Paderborn immer düsterer aus. Der Rückstand des Schlusslichts auf den Relegationsplatz beträgt 5 Spieltage vor Schluss weiter 8 Punkte.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen