Zum Inhalt springen
Inhalt

Shaqiri mit Assist ManUtd verspielt Sieg – City kantert – Liverpool siegt knapp

Die «Red Devils» spielen bei Chelsea nach einem späten Gegentreffer nur 2:2. City siegt souverän, Liverpool knapp.

Ross Barkley trifft in der 96. Minute zum 2:2.
Legende: Der späte Ausgleich Ross Barkley trifft in der 96. Minute zum 2:2. Imago
  • Manchester United vergibt den Sieg gegen Chelsea spät und spielt nur 2:2.
  • Gegen Burnley gewinnt Manchester City ohne Mühe mit 5:0 und bleibt an der Tabellenspitze.
  • Liverpool und Tottenham siegen 1:0. Xherdan Shaqiri bereitet den Treffer gegen Huddersfield vor.

Innert Sekunden verlor der angezählte Manchester-Coach José Mourinho erst zwei Punkte und dann die Nerven. Bei seiner 4. Rückkehr an die Stamford Bridge stand er nämlich kurz vor seinem ersten Sieg mit der United.

Doch in der 6. und letzten Nachspielminute traf Chelseas eingewechselter Ross Barkley zum 2:2, nachdem Sekunden zuvor der Pfosten und Goalie David de Gea Mourinho noch vor dem Rückschlag bewahrt hatten.

Tumult vor der Spielerbank

Als dann auch noch ein Betreuer Chelseas jubelnd an Mourinho vorbeirannte und ihn dabei wohl verbal provozierte, brannten beim Portugiesen kurz die Sicherungen durch. Eine halbe Minute und ein grösseres Handgemenge später hatte sich Mourinho wieder beruhigt.

Ein Doppelschlag von Anthony Martial hatte Manchester zwischenzeitlich auf die Siegerstrasse gebracht und eine frühe Führung von Antonio Rüdiger (21. Minute) korrigiert.

Shaqiri mit Assist

Zu Mini-Siegen kamen Liverpool (1:0 in Huddersfield) und Tottenham (1:0 gegen West Ham).

Xherdan Shaqiri wurde bei den «Reds» auf seiner Lieblingsposition hinter der Spitze eingesetzt. Die Massnahme Jürgen Klopps zeigte Wirkung: Der Nationalspieler fand mit einem Steilpass Mohamed Salah, der zum einzigen Treffer der Partie einschoss (24.).

Erik Lamela erzielte im Londoner Derby gegen West Ham das entscheidende Tor zum 1:0-Sieg der Spurs. Der Argentinier verwertete kurz vor der Pause eine Vorlage von Moussa Sissoko (44.).

Kantersieg für City

Manchester City gönnte sich gegen Burnley eine lockere Aufwärmrunde für das anstehende Champions-League-Spiel unter der Woche gegen Donezk. Beim souveränen 5:0-Sieg war Burnley-Keeper Joe Hart nicht zu beneiden. Die ehemalige Teamstütze der «Sky Blues» liess sich nichts zu Schulden kommen, er war beim Sturmlauf von Pep Guardiolas Team in der zweiten Halbzeit aber machtlos.

Manchester City
Legende: Jubel in Hellblau City bekundete gegen Burnley keine Probleme. imago

Spätestens nach dem Doppelschlag von Bernardo Silva und Fernandinho zwischen der 54. und 56. Minute zum 3:0 war die Partie entschieden. Sergio Agüero (17.), Riyad Mahrez (83.) und Leroy Sané (90.) waren für die weiteren Treffer besorgt. City bleibt damit vor dem punktgleichen Liverpool Tabellenführer der Premier League.

Klose Matchwinner für Norwich

Timm Klose führte Norwich in der zweiten englischen Liga mit zwei Toren zum 2:1-Sieg bei Nottingham Forest. Der Schweizer Innenverteidiger hatte vor zwei Wochen bereits beim 1:1 bei Derby County getroffen.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 20.10.2018, 17:00 Uhr.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.