Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Shaqiri und Xhaka fehlen «Reds» weiter unangetastet – Arsenal mit Derby-Pleite

Liverpool kommt ohne den verletzten Xherdan Shaqiri zum 18. Sieg in dieser Saison. Auch City und Chelsea sind siegreich.

Sadio Mané
Legende: Minisieg für Liverpool Sadio Mané besorgte den einzigen Treffer gegen Wolverhampton. imago images

Liverpool hat den Vorsprung an der Spitze der Premier League nach dem 1:0-Sieg über die Wolverhampton Wanderers wieder auf 13 Punkte ausgebaut. Für den einzigen Treffer in Anfield war Sadio Mané besorgt.

Xherdan Shaqiri wäre gemäss Trainer Jürgen Klopp in der Startformation gestanden, musste aber kurzfristig wegen einer leichten Muskelzerrung passen.

Manchester City bleibt dank eines 2:0 über Sheffield United nur einen Punkt hinter dem zweitplatzierten Leicester. Sergio Agüero und Kevin de Bruyne stellten den ungefährdeten Sieg sicher.

Chelsea gewinnt Londoner Derby

Arsenal tritt weiter an Ort und Stelle. Ein Tor von Captain Pierre-Emerick Aubameyang reichte nicht zum Sieg im Londoner Derby. Chelsea reagierte kurz vor Schluss. Jorginho (83.) und Tammy Abraham (87.) drehten die Partie.

Tammy Abraham
Legende: Siegtorschütze zum 2:1 Tammy Abraham. imago images

Arsenal ohne Xhaka

Bei Arsenal war Granit Xhaka nicht im Aufgebot. Der Schweizer soll mit einem Wechsel zu Hertha Berlin liebäugeln.

Dies sei aber nicht der Grund für seine Abwesenheit, sagte Trainer Mikel Arteta nach der Partie. Xhaka liege krank im Bett.

Video
Xhaka vor Abgang? Arteta: «Ich hoffe nicht»
Aus Sport-Clip vom 29.12.2019.
abspielen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.