Zum Inhalt springen
Inhalt

Skurriler Tausch in Brasilien «Zwei Trikots gegen 10 Liter Benzin»

Aufgrund eines LKW-Fahrer-Streiks mangelt es in Brasilien an Benzin. Ein Fussballer zeigt sich in der Not erfinderisch.

Sassa von Cruzeiro.
Legende: War zwischenzeitlich verzweifelt Sassa von Cruzeiro. Imago

9 Tage dauert der Streik der LKW-Fahrer in Brasilien bereits. Anstatt zu lamentieren wurde Stürmer Sassa von Erstligist Cruzeiro selbst aktiv und startete einen Hilferuf an die Fans:

Ich tausche 2 meiner Matchtrikots mit der Nummer 99 gegen 10 Liter Benzin. Hat jemand Interesse?
Autor: Sassa

Tatsächlich erhielt Sassa am Dienstag im Trainingslager Besuch von einem Cruzeiro-Anhänger. Dieser hielt in beiden Händen eine 1-Liter-Plastikflasche mit dem rar gewordenen Treibstoff. Sassa war so glücklich, dass er trotz der geringen Menge noch eine Eintrittskarte für das nächste Heimspiel oben drauf legte. Vorerst kann er wieder per Auto zu den täglichen Übungseinheiten anreisen.

Spielbetrieb gefährdet

Die Blockaden der Fernfahrer haben im ganzen Land den Nachschub lahmgelegt, in vielen Städten gab es keinen Tropfen Benzin mehr. Auch die Lebensmittel in den Märkten werden knapp. Weil auch der Nahverkehr reduziert wurde, war am Wochenende gar über eine komplette Absage des Spielbetriebs in Brasiliens Topligen diskutiert worden.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.