Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Spiele nach 30. Juni möglich DFB macht Weg frei für allfällige Saisonverlängerung

Der Deutsche Fussball-Bund hat am Freitag entschieden, dass die Bundesliga bei Bedarf über den 30. Juni verlängert werden darf.

Das Logo des Deutschen Fussball-Bunds.
Legende: Hat einen wichtigen Entscheid gefällt Der Deutsche Fussball-Bund. imago images

Der Deutsche Fussball-Bund (DFB) hat mit umfassenden Anpassungen seiner Spielordnung auf die Auswirkungen der Corona-Krise reagiert. Die Saison 2019/20 kann neu bei Bedarf über den 30. Juni verlängert werden, teilte der DFB am Freitag mit.

In diesem Zuge können Spielberechtigungen, Wechselfristen und Verträge mit Spielerinnen und Spielern zeitlich angepasst werden. Im Falle eines Saisonabbruchs wären Sonderregelungen zu Auf- und Abstieg möglich.

Es ist einer der weitreichendsten Eingriffe in der Geschichte des DFB in die Spiel- und Jugendordnung. Die beschlossenen Änderungen sind bis zum 30. Juni 2021 für alle Altersklassen und Amateurligen gültig. Mit Beginn der Saison 2021/2022 sollen wieder die vorherigen Bestimmungen in Kraft treten.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniele Röthenmund  (Daniele Röthenmund)
    Man bleibt Stur und ohne Verstand und so haben sie auch gewirtschaftet!