Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

«Spurs» straucheln, PSG siegt Messi dreht Spiel gegen Sevilla im Alleingang

Legende: Audio Messi in Gala-Form (Radio SRF 3, Bulletin von 19:00 Uhr, 23.02.19) abspielen. Laufzeit 00:25 Minuten.
00:25 min
  • Spanien: Barcelona gewinnt dank Messi

Mit einem Dreierpack hat Lionel Messi Barcelona dem 26. Titel einen grossen Schritt näher gebracht. Der Argentinier sicherte den Katalanen im Alleingang den 4:2-Erfolg in Sevilla. Der Vorsprung des Spitzenreiters auf Verfolger Atletico Madrid wuchs vorerst auf 10 Punkte an. Messi glich zunächst in der 26. Minute den Rückstand durch Jesus Navas (22.) aus. Dann drehte er nach dem 1:2 von Gabriel Mercado (42.) mit 2 weiteren Treffern (67. und 85.) das Spiel. Den Schlusspunkt setzte Luis Suarez (90.+3).

  • England: Tottenham verliert bei Kane-Comeback

Nach über einmonatiger Verletzungspause kehrte Harry Kane am Samstag gegen Burnley in die Tottenham-Startelf zurück. Umso grösser war deshalb die Hoffnung der «Spurs»-Anhänger, dass der Rückstand auf das Spitzen-Duo Manchester City und Liverpool verkürzt werden könnte. Daraus wurde allerdings nichts – ganz im Gegenteil: Ashley Barnes schoss Burnley mit dem 2:1 in der 83. Minute zum Heimsieg. Zuvor hatte Kane mit seinem 15. Saisontreffer die Partie nach dem 1:0 durch Chris Wood zwischenzeitlich ausgleichen können.

Legende: Video Pochettino: «Sind kein Titelkandidat mehr» (engl.) abspielen. Laufzeit 00:34 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.02.2019.
  • Frankreich: Mbappé übertrifft 50-Tore-Marke bei PSG-Sieg

Paris Saint-Germain hat in der 26. Ligue-1-Runde seinen Vorsprung gegenüber dem ersten Verfolger Lille auf 17 Punkte ausgebaut. Kylian Mbappé schoss beim 3:0-Heimsieg gegen Nîmes zwei Tore. Der 20-Jährige hat damit in seiner noch jungen Karriere schon 51 Meisterschaftstore erzielt (in 88 Partien). In der laufenden Saison ist seine Bilanz noch eindrücklicher: In 20 Einsätzen gelangen ihm 22 Tore.

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 19:00 Uhr, 23.02.19

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.