Zum Inhalt springen

Header

Audio
Neuer Hertha-Trainer: Labbadia übernimmt (ARD; Lars Becker)
abspielen. Laufzeit 00:54 Minuten.
Inhalt

Trainer-Rochade in Berlin Labbadia neuer Hertha-Coach

Der 54-Jährige ersetzt Alexander Nouri, der die Mannschaft interimistisch geführt hatte. Zum Vertrag gibt es keine Details.

Bruno Labbadia wird neuer Cheftrainer bei Hertha BSC. Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, ersetzt er Interimstrainer Alexander Nouri und wird sein erstes Training am Ostermontag leiten. Zur Vertragslaufzeit machten die Berliner keine Angaben.

Labbadias Vorgänger Nouri war im Februar nach dem spektakulären Rücktritt von Jürgen Klinsmann eingesprungen und hätte den Verein ohnehin nach Saisonende verlassen.

Bekanntes Gesicht in der Bundesliga

Labbadia hatte zuletzt beim VfL Wolfsburg erfolgreich gearbeitet und das Team bis in die Europa League geführt. Sein Vertrag bei den Niedersachsen wurde im vergangenen Sommer nicht verlängert.

Bei der Hertha muss er nun im Abstiegskampf helfen. In der Bundesliga, die aufgrund der Corona-Krise mindestens bis Ende April pausiert, liegt Hertha derzeit auf Platz 13. Unter Nouri hat Berlin bislang nur einen Sieg aus vier Spielen geholt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen