Zum Inhalt springen

Transfer-News Batshuayi: Valencia statt BVB

Der belgische Stürmer wechselt leihweise von Chelsea nach Valencia. Und: Léo Lacroix wird ein Hanseate.

Michy Batshuayi
Legende: 9 Tore in 14 Spielen Die Bilanz von Michy Batshuayi beim BVB liess sich sehen. Keystone

In der Rückrunde der letzten Bundesliga-Saison hatte Chelsea seinen Stürmer Michy Batshuayi an Dortmund ausgeliehen, wo er mit 9 Toren in 14 Einsätzen überzeugte. Verlängert wird sein Engagement beim BVB nun aber nicht: Der 24-jährige Belgier wechselt zum FC Valencia. Ebenfalls auf Leihbasis.

Legende: Video Aua! So schmerzhaft ist Belgiens Tor für Batshuayi abspielen. Laufzeit 00:19 Minuten.
Aus FIFA WM 2018 Clips vom 28.06.2018.

Léo Lacroix wechselt leihweise von Saint-Etienne zum Bundesliga-Absteiger Hamburger SV. Der Waadtländer unterschreibt für die laufende Spielzeit. Auch eine Kaufoption ist im Leihvertrag enthalten. Der 197-cm-Hühne spielte in der vergangenen Saison ebenfalls auf Leihbasis für den FC Basel.

Auch leihweise wechselt Petar Brlek. Der Kroate verlässt Genoa für ein Jahr in Richtung FC Lugano. In der vergangenen Saison absolvierte der 24-Jährige 5 Partien in der Serie A.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alexander Ognjenovic (Alex)
    Michy Batshuayi ist sicher ein sehr guter Spieler! Ich denke mit ihm wird der FC Valencia möglicherweise spanischer Meister und Cup Sieger! Der FC Valencia hat es dringend nötig endlich mal wieder Titel zu holen nach so langer Zeit ohne Titel! Aber natürlich hängt der Erfolg nicht nur von einem Spieler ab sondern von der ganzen Mannschaft! Viel Glück wünsche ich sämtlichen Spielern und Vereinen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen