Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Traumtor bei 4:1-Sieg Fernandes leitet Fiorentina-Wende ein

Beim Sieg der Fiorentina gegen Ferrara glänzt Edimilson Fernandes mit einem Weitschusstor. Napoli patzt gegen Torino.

Edimilson Fernandes
Legende: Prachtstreffer in den Winkel Edimilson Fernandes glich für Fiorentina zum 1:1 aus. Getty Images

Ein 4:1-Sieg über SPAL Ferrara hält die Fiorentina in der Serie A in der ersten Tabellenhälfte. Die Basis für den letztlich deutlichen Sieg der «Viola» legte Edimilson Fernandes mit seinem 1:1-Ausgleich in der 44. Minute.

Der Schweizer Internationale wagte einen Vollristschuss aus 18 Metern nach einem Rückpass. Edimilson traf in den oberen linken Torwinkel - es war ein unhaltbares Geschoss. Nach der Pause glückten Fiorentina drei Tore zum klaren Sieg.

Juventus enteilt Napoli

Das Rennen um den «Scudetto» droht zu einem Solosprint zu verkommen. Weil Napoli zuhause gegen Torino nicht über ein 0:0 hinauskam, beträgt der Vorsprung von Leader Juventus nach 24 Spieltagen bereits 13 Punkte auf den ersten Verfolger. Napoli, der Sechzehntelfinal-Gegner des FC Zürich, erspielte sich zahlreiche gute Chance, scheiterte aber Mal um Mal.