Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

United kantert Chelsea nieder Mit Captain Xhaka: Arsenal siegt in Newcastle

Arsenal gewinnt gegen Newcastle zum Saisonauftakt in der Premier League 1:0. Man United kantert Chelsea nieder.

Xhaka im Luftduell
Legende: Trug von Anfang an die Captainbinde Granit Xhaka (l.). Keystone

Im Duell der beiden Schweizer Nationalspieler Granit Xhaka und Fabian Schär gewinnt Arsenal in Newcastle mit 1:0. Beide Schweizer spielten durch. Das entscheidende Tor erzielte Pierre-Emerick Aubameyang in seinem 50. Spiel in der Premier League nach einem Konter (58.).

Arsenal ohne Özil und Kolasinac

Xhaka lief bei seinem 100. Einsatz in der englischen Liga für die «Gunners» als Captain auf. Ebenfalls zur neuen Captaingruppe bei Arsenal gehört Mesut Özil. Der Deutsche war jedoch zusammen mit Sead Kolasinac aus dem Kader gestrichen worden.

Diese Massnahme erfolgte aus Sicherheitsgründen, nachdem die beiden vor 2 Wochen Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls wurden. Danach soll es weitere Vorfälle gegeben haben.

Man United mit Kantersieg

Im Spitzenspiel der ersten Runde liess Manchester United Europa-League-Sieger Chelsea keine Chance. Marcus Rashford per Foulelfmeter (18.), Anthony Martial (65.), erneut Englands Nationalspieler Rashford (67.) und Neuzugang Daniel James (81.) trafen beim 4:0-Sieg.

Legende: Video Chelsea-Coach Lampard trotz 0:4: «Vieles hat mir heute gefallen» (engl.) abspielen. Laufzeit 00:46 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 11.08.2019.

Damit liegen nach dem 1. Spieltag die beiden Klubs aus Manchester in Front. City hatte am Samstag mit 5:0 gegen West Ham gewonnen.

PSG siegt auch ohne Neymar

Titelverteidiger Paris St. Germain hat auch ohne seinen abwanderungswilligen Star Neymar einen erfolgreichen Start in die französische Meisterschaft gefeiert. PSG setzte sich am ersten Spieltag der Ligue 1 mit 3:0 gegen Olympique Nîmes durch.

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 17:50 Uhr, 10.08.19

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Mohammed Mueller  (ProudMuslim)
    ManUnited war hammer mit Ausnahme der ersten 15 bis 20 Minuten als Chelsea dominierte aber danach hat es sich gedreht. Bin froh das Lukaku weg ist, jetzt darf endlich Rashford als Stürmer spielen. Er ist gefährlicher als Lukaku, schneller und ein Techniker. Und die Neuzugänge hatten einen super Einstand. Solskjaer hat ein Gespür für gute talentierte Spieler und Mourinho hatte dies nicht. Er kaufte nur den Namen, egal ob er zum Team passte oder nicht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen