Zum Inhalt springen

Header

Audio
Traum-Debüt für Haaland gegen Augsburg (ARD, Autor: Edgar Endres)
abspielen. Laufzeit 01:17 Minuten.
Inhalt

Vom 1:3 zum 5:3 Dreifacher Haaland sichert Dortmund den Sieg

Dank 3 Treffern des norwegischen Neuzugangs schlägt der BVB Augsburg mit 5:3. Frankfurt schlägt derweil Hoffenheim, Wolfsburg verliert gegen Köln.

Rund 56 Minuten hatte Lucien Favre zugewartet, dann blieb ihm nichts mehr anderes übrig: Unmittelbar nach dem 3. Augsburger Treffer musste der BVB-Trainer Neuzugang Erling Haaland in die Partie werfen und hoffen, dass der grossgewachsene Norweger die bis dahin blass gebliebene Dortmunder Offensive ankurbeln würde.

Und was Haaland dann ablieferte, war schlicht unglaublich:

  • Knapp 3 Minuten nach seiner Einwechslung wird der 19-Jährige ein erstes Mal im Strafraum angespielt. Der Anschlusstreffer zum 2:3 ist die Folge.
  • In der 70. Minute schlägt er ein zweites Mal zu. Nach Thorgan Hazards Vorarbeit muss Haaland den Ball nur noch zum 4:3 über die Linie schieben. Zuvor hatte Jadon Sancho die Partie ausgeglichen (61.).
  • Weitere 9 Minuten später ist der Norweger ein 3. Mal zur Stelle. Mit dem Tor zum 5:3-Schlussstand schnürt er innert 23 Minuten den Dreierpack.

Mit seinen 3 Toren sorgte Haaland dafür, dass Dortmund gleich zum Auftakt in die Rückrunde den Anschluss im Titelrennen wahren konnte. Der Rückstand auf das zweitplatzierte Mönchengladbach beträgt nur noch 2 Punkte.

Leader Leipzig entschied die Abendpartie gegen Aufsteiger Union Berlin nach zwischenzeitlichem Rückstand mit 3:1 für sich. Timo Werner (51./83.) und Marcel Sabitzer (57.) führten nach Marius Bülters Führungstreffer (10.) die Wende herbei.

Erst am Sonntag ist Bayern München im Einsatz. Die Bayern gastieren in Berlin bei der Hertha.

Erfolgreicher Start für Frankfurt

Nachdem sie die Hinrunde mit 3 Niederlagen abgeschlossen hatte, hat die Eintracht nach der Winterpause auf die Siegerstrasse zurückgefunden. Gegen Hoffenheim setzte sich das Team von Trainer Adi Hüter dank Toren von Bas Dost (18.) und Timothy Chandler (62.) mit 2:1 durch. Djibril Sow stand dabei über die volle Spielzeit im Einsatz.

Weniger erfolgreich verlief der Nachmittag für Kevin Mbabu und Renato Steffen. Zwar gelang Steffen gegen Köln sein erster Saisontreffer, Wolfsburg verlor am Ende jedoch klar mit 1:3.

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 18.01.2020, 17:50 Uhr

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Heinz Schweizer  (Heiri)
    Ein Weihnachtsgeschenk für den BVB und die Bundesliga. Genial einfach und effizient. Da weiß einer genau wo die Kiste steht und seine Mitspieler haben auch die Qualität ihn richtig in Szene zu setzen. Mit Hirnrissig und krank hat das nichts zu tun.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
      Zu einem neuen Verein zu transferieren, im ersten Spiel in der ca. 60 Minute eingewechselt werden und innerhalb von 23 Minute einen Hattrick zu erzielen hat doch schon etwas von "krank"... Ich habe nie davon geredet, dass es negativ wäre, aber eine solche Statistik ist, im internationalen Vergleich schlichtweg einfach krank. Extrem gut, und ein Beweis für sein riesiges Talent, aber dennoch krank
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
    Absolut Hirnrissig und Krank, was dieser Haland in seinen ersten 35 Minuten für den BVB abliefert...
    Ich möchte mir gar nicht vorstellen, was dieser Junge noch alles an Verwüstung in der gegnerischen Verteidigung anrichten kann, wenn er gesund bleibt und sein Potential ausnutzt!

    Fantastische Verpflichtung für den BVB, wies aussieht... Leider etwas traurig, dass sie Haland für rund 50 Millionen ziehen lassen müssen, sobald er den Klub wieder verlassen möchte (Ausstiegsklausel)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Josef Graf  (Josef Graf)
      Ich finde es absolut hirnrissig und krank, dass man etwas Aussergewöhnliches, ja fast Unvorstellbares nicht anders umschreiben kann. Und traurig finde ich, dass man den Preis für einen Menschen als traurig bezeichnet, nur weil sich eine Ablösesumme nicht in jener wohl eher "kranken" Grössenordnung bewegt, welche es leider auch gibt.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
      "Hirnrissig und Krank" war im positiven Sinne gemeint, das tut mir leid, dass Sie das nicht verstehen konnten...
      "traurig" war auf den BVB bezogen, weil sie für ein solches Riesentalent nicht mehr als 50 Millionen erhalten werden, was, im Verhältnis zu heutigen Transfersummen einfach nicht genug ist, wenn sich Haland weiterhin so präsentiert wie heute...
      Der BVB wird kein, oder nur ein sehr kleines Plus machen, wenn sie ihn weiterverkaufen und das ist "traurig" für den BVB
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Hans Peter  (Hanspeter97)
      Ein kleines plus? Er kam von RB Salzburg für läpische 20 Mio. Bei einem aktuellen Marktwert von 40 Mio. Sollten sie ihn für 50 mio verkaufen machen sie also 30 mio Gewinn. 30 mio Euro wohlgemerkt. Mehr als der Marktwert von yb und dem fc Basel ;)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    4. Antwort von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
      Theoretisch haben Sie recht, doch Haalands Berater ist Mino Raiola, ein bekanntes Gesicht also...
      Er wird bei diesem Deal wohl auch ein goldenes Sümmchen verdienen, was zu den 20 Mio. also noch dazu kommt. Haaland hat ausserdem einen recht hohen Lohn, was also auch nochmal an die 10 bis 15 Millionen, wenn nicht sogar mehr, an Geld obendrauf kommt...
      Nach Adam Riesen wären wie bei Beratergebüren von 10 Millionen also noch bei einem Plus von 5 Millionen
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    5. Antwort von Marco Steinegger  (BVB09)
      Die Ausstiegsklausel soll "deutlich höher als 59 Millionen" sein und erst gegen Ende seines Vertrages gültig sein.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus Internationale LigenLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen