Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Vor dem Clásico im Camp Nou Real wankt – Barça tankt Selbstvertrauen

Real Madrid und der FC Barcelona stecken in einer harzigen Saison. Am Samstag treffen die beiden Schwergewichte in der Liga aufeinander.

Real-Trainer Zinedine Zidane
Legende: Steht in der Kritik Real-Trainer Zinédine Zidane. Keystone

Zinédine Zidane kratzte sich kurz nachdenklich am Kopf, ehe er mit ruhiger Stimme und leerem Blick ein vernichtendes Urteil fällte. «Uns fehlt ein bisschen von allem», sagte der Trainer von Real Madrid nach der Champions-League-Blamage gegen Schachtar Donezk am Mittwoch: «Vor allem unser Selbstvertrauen, was das Wichtigste ist».

Ausgerechnet vor dem legendären Clásico beim FC Barcelona am Samstag schrillen bei den Königlichen alle Alarmglocken.

Video
Schachtar demütigt Real Madrid
Aus Sport-Clip vom 21.10.2020.
abspielen

Mit der 2:3-Heimpleite gegen den Corona-bedingt geschwächten ukrainischen Serienmeister ist der spanische Champion in seine erste Krise der Saison geschlittert. Wie schon wenige Tage zuvor bei der 0:1-Heimniederlage in der Liga gegen den Aufsteiger FC Cadiz liess der Königsklassen-Rekordchampion defensiv wie offensiv nahezu alles vermissen.

Auch Barça nicht sattelfest

Doch auch der Erzfeind aus Barcelona hat einen eher harzigen Saisonauftakt hinter sich. Das Team scheint sich unter dem neuen Trainer Ronald Koeman noch nicht wirklich gefunden zu haben: «Wir müssen die Momente im Spiel vermeiden, in denen wir abschalten», so der Niederländer zuletzt.

Der FC Barcelona mit Trainer Ronald Koeman und Superstar Lionel Messi.
Legende: Aktuell nur auf Rang 9 Der FC Barcelona mit Trainer Ronald Koeman und Superstar Lionel Messi. Keystone

Am vergangenen Wochenende gab es für Messi und Co. eine 0:1-Pleite bei Getafe, davor nur ein 1:1 gegen Sevilla. Immerhin konnten sich die Katalanen am Dienstag in der Champions League beim 5:1 gegen Ferencvaros etwas Selbstvertrauen holen.

Video
5 Barcelona-Tore und ein Schweizer mittendrin
Aus Champions League – Goool vom 21.10.2020.
abspielen

Clásico nicht das Spitzenduell der Liga

Barça geht als Tabellenneunter in das direkte Duell gegen Real, hat jedoch auch erst 4 Spiele absolviert und damit eines weniger als der Tabellendritte aus Madrid. In den Jahren zuvor war der Clásico stets auch das Duell der beiden Spitzenteams der spanischen Liga. Am Samstag treffen allerdings zwei angeschlagene Schwergewichte aufeinander und zwar im Camp Nou ohne Fans.

SRF zwei, Champions League Goool, 21.10.2020, 23:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen