Zum Inhalt springen

Header

Video
Belgiens Fussball-Meisterschaft soll abgebrochen werden
Aus sportflash vom 02.04.2020.
abspielen
Inhalt

Wegen Corona-Pandemie Saisonabbruch in Belgien? Brügge wäre vorzeitig Meister

Belgiens Fussball-Liga will die nationale Meisterschaft wegen der Corona-Krise abbrechen und Brügge zum Meister küren.

Anders als die Topligen Europas scheint Belgien die Reissleine ziehen und die heimische Fussball-Meisterschaft wegen der Corona-Pandemie vorzeitig abbrechen zu wollen. Dies hätte zur Folge, dass Tabellenführer Brügge als belgischer Meister 2019/20 feststehen würde.

Wer steigt auf, wer ab?

«Es besteht die Gefahr, dass mögliche Infektionen eines Spielers den sportlichen Verlauf des restlichen Wettbewerbs in inakzeptabler Weise beeinflussen», heisst es in einer entsprechenden Mitteilung der Liga. Auch Geisterspiele seien deshalb keine Option.

In der regulären Saison hätte noch ein Spieltag ausgetragen werden müssen, danach waren Playoffs vorgesehen gewesen. Wie der Auf- und Abstieg geregelt werden soll, war der Mitteilung nicht zu entnehmen. Brügge hatte 15 Punkte Vorsprung.

«Der Vorstand setzt eine Arbeitsgruppe ein, die die sportlichen Knoten und die finanziellen Auswirkungen dieser Entscheidung prüfen werden», heisst es weiter. Am 15. April findet eine GV statt, in der finale Ergebnisse erwartet werden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen