Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Weiterhin Unklarheit Bundesliga muss warten: Politik vertagt Entscheid über Neustart

Noch ist unklar, ob die Bundesliga zu Ende gespielt wird. Ein Beschluss darüber wird nun nächsten Mittwoch erwartet.

Westfalenstadion
Legende: Geisterspiele in der Bundesliga? Wenn in Deutschland in dieser Saison wieder gespielt wird, dann nur vor leeren Rängen. Keystone

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und die 16 Ministerpräsidenten haben einen Beschluss über die Fortsetzung der gestoppten Bundesliga am Donnerstag vertagt. In einer nächsten Konferenz am 6. Mai soll entschieden werden, wie es weiter geht. Bereits jetzt ist klar, dass sich die Bundesliga bei einer Wiederaufnahme des Spielbetriebs auf Geisterspiele einstellen muss, denn Grossveranstaltungen werden laut Merkel bis zum 31. August untersagt bleiben müssen.

Die DFL hatte in der Vorwoche ein Konzept vorgelegt, um die ausstehenden 9 Runden möglichst bis zum 30. Juni ohne Zuschauer austragen zu können. Dieses war vom Arbeitsministerium aus arbeitsschutzrechtlicher Sicht als «nicht problematisch» eingestuft worden und soll am kommenden Mittwoch auch im Sportausschuss des Bundestages vorgestellt werden.

Am Donnerstag starteten die Klubs der 1. und 2. Bundesliga mit flächendeckenden Corona-Tests. Die Tests gehören zum Sicherheits- und Hygienekonzept, das die Liga für die mögliche Fortsetzung des Spielbetriebs erstellt hatte.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen