Zum Inhalt springen

Header

Real trauert, Leganes jubelt.
Legende: Abgang durch die Hintertür Real trauert, Leganes jubelt. Imago
Inhalt

Wieder Out im Cup Real Madrid blamabel ausgeschieden

Die Madrilenen scheitern im Cup-Viertelfinal am bescheidenen Leganes. Coach Zidane gerät weiter unter Druck.

Real verlor gegen den aktuellen 13. der Meisterschaft im Rückspiel zuhause mit 1:2. Wegen der Auswärtstoreregel zieht Leganes, ein Klub aus einem Madrider Vorort, trotz der 0:1-Heimniederlage vor Wochenfrist in den Halbfinal ein.

Die «Königlichen» traten ohne zahlreiche Stars wie Cristiano Ronaldo, Gareth Bale und Toni Kroos an. Die Treffer für Leganes erzielten Javier Eraso und Gabriel. Karim Benzema hatte zum zwischenzeitlichen 1:1 ausgleichen können.

Reals 2. Cup-Viertelfinalout in Serie dürfte die Position von Coach Zinédine Zidane weiter schwächen. In der Primera Division ist der Meisterschaftszug längst abgefahren.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Phil Cave  (phcavi)
    Real war in den vergangenen Jahren äusserst erfolgreich. Schwierig, das Niveau und die Motivation noch länger so hoch zu halten. Veränderung ist nötig und wichtig.
  • Kommentar von Dennis Gutknecht  (HoppSchwiiz)
    Ich hätte CR7 und Co niemals nicht mitgenommen. Im Hinspiel ok aber im Rückspiel never ever! Da kanns immer um alles gehen! Nun, jetzt kann ja Leganes das Alaves des letzten Jahrs spielen
  • Kommentar von Andrea Esslinger  (weiterdenken)
    Freue ich mich? Ja, das tue ich. Hochmut kommt vor dem Fall.
    1. Antwort von Christoph Wyss  (Whitee)
      Schön dass sie sich freuen können. Ist auch ok. Die Frage bleibt wann diese Herren nach ihrer Ansicht zuletzt ne grosse Fesse hatten? Würde ich gerne wissen. Ist nähmlich schon relativ lange her.
    2. Antwort von Christoph Wyss  (Whitee)
      Spannend die ganzen Dislikes...... Ist wohl in Mode Anti Madrid zu sein. Na geniesst diese Jahr wenn ihr sonst nichts zu lachen habt.
    3. Antwort von Phil Cave  (phcavi)
      Ich begreife nicht, wie dieses Sprichwort hier passen soll. Ist sportlicher Erfolg mit Hochmut gleichzusetzen?
    4. Antwort von Dennis Gutknecht  (HoppSchwiiz)
      JA! Siege geben IMMER Selbstvertrauen! Und bedenken Sie mal was bei Real ein Sieg auslöst...auslösen würde