Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Die beiden Tore von Zuber gegen Hannover abspielen. Laufzeit 00:48 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.03.2019.
Inhalt

Wolfsburg mit Remis Zuber mit Gala bei Stuttgart-Sieg

Der Nati-Spieler glänzt mit 2 Toren und einer Vorlage beim 5:1-Sieg von Stuttgart im Kellerduell gegen Hannover.

Nach 85 Minuten erhoben sich die Zuschauer in Stuttgart von ihren Sitzen. Der Grund: Steven Zuber, der wohl beste Mann auf dem Platz, wurde ausgewechselt. Der Angreifer hatte das 1:0 mit einem sehenswerten Steilpass auf Mario Gomez vorbereitet und dann noch zweimal getroffen:

  • Beim 4:1 wurde Zubers Schuss von Hannovers Jonathas noch unhaltbar abgefälscht (78.).
  • Das 5:1 erzielte er, nachdem sich Hannover im Aufbau einen leichtfertigen Ballverlust geleistet hatte (81.).

Während der vorletzte Hannover Zerfallserscheinungen zeigte, befindet sich Stuttgart nach dem 1:1 vor Wochenfrist in Bremen weiter im Aufwind. Zwar bleiben die Schwaben auf dem Relegationsplatz 16, schufen aber ein Polster von 5 Punkten auf einen direkten Abstiegsplatz.

Remis in Wolfsburg

Wolfsburg und Bremen trennten sich 1:1. John Anthony Brooks brachte die «Wölfe» nach 54. Minuten per Kopf in Führung. Max Kruse glich 20 Minuten später nach einer perfekten Vorlage von Maximilian Eggestein aus. Admir Mehmedi spielte beim VfL durch, Renato Steffen sass auf der Bank.