Zum Inhalt springen

Header

Video
Aus dem Archiv: «Zakaria wird einmal Innenverteidiger»
Aus Schawinski vom 09.09.2019.
abspielen
Inhalt

Zakaria als Innenverteidiger Erich Vogels Prophezeiung wird wahr

Im September 2019 machte der langjährige Fussball-Manager Erich Vogel zwei gewagte Prognosen über Denis Zakaria. Eine ist nun eingetroffen.

«Zakaria wird eines Tages in der Innenverteidigung landen. Und dort wird er absolute Weltklasse», sagte Vogel letzten September in der SRF-Sendung Schawinski. Der Nationalspieler werde zudem bald für eine Transfersumme von mindestens 80 Millionen Franken zu einem Topklub wechseln (Video oben).

Nun, Vogels erste Prophezeiung ist am Samstagabend im Spitzenspiel zwischen Leipzig und Gladbach (2:2) eingetroffen. Der 23-jährige Gladbacher lief im Zentrum einer Dreier-Abwehr auf.

Denis Zakaria im Duell mit Leipzigs Stürmer Timo Werner.
Legende: In neuer Rolle Denis Zakaria im Duell mit Leipzigs Stürmer Timo Werner. Keystone

Der taktische Schachzug von Coach Marco Rose machte sich bezahlt. Auch wenn Zakaria durch einen Zusammenprall mit Goalie Yann Sommer das 1:2 mitverschuldete: Zakaria trocknete Leipzigs Starstürmer Timo Werner ab.

Tritt auch Vogels Prognose bezüglich eines Top-Transfers ein? Gut möglich. Denn Zakaria ist ein gefragter Mann. Der laufstarke und robuste Genfer kann im Sommer an der EURO 2020 seinen Marktwert noch steigern. Dieser beläuft sich gemäss transfermarkt.ch aktuell auf 45 Millionen Euro. Zakarias Vertrag läuft noch bis 2022.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

Mehr aus Internationale LigenLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen