Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Zu früh gefreut? Schicksal englischer Amateur-Klubs lässt Liverpool zittern

In Englands Amateurfussball sind alle Ergebnisse für null und nichtig erklärt worden. Andere Ligen könnten nachziehen.

Ergeht es Liverpool wie dem Jersey Bulls FC?
Legende: Van Dijk und Co. zittern Ergeht es Liverpool wie dem Jersey Bulls FC? imago images/Jersey Bulls FC

Liverpool-Coach Jürgen Klopp dürfte von seinem Trainerkollegen Gary Freeman noch nie gehört haben. Freeman ist Teammanager der Jersey Bulls von den Kanalinseln. Bald jedoch könnte Klopp und den 50-Jährigen ein böses Schicksal verbinden. Denn die Bulls wurden durch das Coronavirus um ihren Erfolg gebracht.

Besser als Liverpool

27 Siege in 27 Spielen hatte Zehntligist Jersey geholt, der Aufstieg war auch rechnerisch längst perfekt. Dann aber erklärte der englische Verband FA den Amateurfussball ab der 7. Liga wegen der Pandemie kurzerhand für beendet. Alle bisherigen Ergebnisse sind null und nichtig, es gibt weder Auf- noch Absteiger. Eine Nachricht, die manch einen Liverpool-Fan beunruhigen dürfte.

Im englischen Amateurfussball brach eine Klagewelle los. Der ebenfalls betroffene Siebtligist South Shields FC etwa kündigte an, über eine Klage gegen die FA nachzudenken. Ähnlich äusserte sich der Vauxhall Motors FC, der den Aufstieg in die 9. Liga schon perfekt gemacht – und gefeiert – hatte.

Video
Spitalpersonal rührt Klopp zu Tränen
Aus Sport-Clip vom 28.03.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Georg Britt  (Georg4)
    Momentan, denke ich, ist es offen, ob die Saison zu Ende gespielt wird. Gerade die PL macht mit TV Geldern genug, um die Saison mit Geisterspielen zu beenden... Time will tell
    1. Antwort von Daniele Röthenmund  (Daniele Röthenmund)
      Ja, weil die Spieler haben ja kein Körperkontakt. Wann schaltet die Fussballwelt das Hirn ein. Ich hoffe das es richtig kracht, dann kommt die Fussballwelt wieder aus seiner Scheinwelt wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Man sieht wieder einmal wie nur die Geldgier Regiert. Sportarten wo das Geld weniger wichtiger ist haben die Liga schon beendet.