Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Zweite rumänische Liga Klub trennt sich zum 7. Mal vom selben Trainer

Der FC U Craiova 1948 und Trainer Nicolo Napoli gehen getrennte Wege. Schon wieder.

Nicolo Napoli
Legende: Geht diesmal freiwillig Nicolo Napoli. fcuniversitatea.ro

Das haben selbst Liz Taylor und Richard Burton nicht zustande gebracht: Der rumänische Zweitligist FC U Craiova 1948 und Trainer Nicolo Napoli trennten sich – zum 7. Mal. Der frühere Juventus-Spieler gehe diesmal «auf eigenen Wunsch» und wegen «persönlicher Gründe», teilte der Klub mit.

Napoli (58) hatte Craiova zum ersten Mal 2004 übernommen und war noch im selben Jahr entlassen worden. Dennoch kehrte er 2007 zurück und blieb diesmal bis 2009. 2011 übernahm er den Klub zum dritten, 2013 zum vierten Mal. 2017 stieg er als technischer Direktor ein, zur Saison 2018/19 abermals als Trainer. Zuletzt war er im Sommer auf die Bank zurückgekehrt.

Abschied am Gipfel

Erfolglosigkeit kann sich Napoli, der auch für verschiedene andere rumänische Klubs tätig war, nicht vorwerfen lassen: Aufsteiger Craiova führt die Zweitligatabelle nach 7 Spielen mit 5 Siegen und 2 Unentschieden ungeschlagen an. Zuletzt gab es einen 5:0-Sieg.

U Craiova 1948 beansprucht ebenso wie Erstligist CS Universitatea Craiova die Nachfolge des Konkurs gegangenen Traditionsvereins Universitatea Craiova.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.