Zum Inhalt springen

EM-Quali gegen Liechtenstein U21-Nati setzt sich gegen das Schlusslicht durch

Die Schweizer U21-Nationalmannschaft feiert dank einer guten 2. Halbzeit gegen Liechtenstein einen 3:0-Sieg.

Die Nati feiert das Tor von Cömert.
Legende: 3:0 Die Nati feiert das Tor von Cömert. SRF

Seit der 0:3-Niederlage gegen Bosnien-Herzegowina vom Freitag ist klar, dass die U21-Nati keine Chance mehr auf eine EM-Qualifikation hat. Daher hatte die Partie in Biel gegen Liechtenstein eher einen Testspiel-Charakter.

Die Schweizer waren zwar die spielbestimmende Mannschaft, bekundeten aber vor allem in der 1. Halbzeit Mühe mit der Chancenverwertung. João Oliveira (7.) und Cedric Itten (20./31.) vergaben gute Möglichkeiten. Die Liechtensteiner kamen kaum in die gegnerische Hälfte und waren vor allem mit Verteidigen beschäftigt.

Legende: Video Spielmann erzielt das 1:0 abspielen. Laufzeit 00:22 Minuten.
Aus sportlive vom 11.09.2018.

Effiziente 2. Halbzeit

Erst in der letzten halben Stunde fielen die Tore für die Schweiz. Marvin Spielmann (63.), João Oliveira (68.) und Eray Cömert (79.) schossen das Heimteam zum Sieg.

Im letzten Qualifikationsspiel trifft die Schweiz am 16. Oktober auswärts auf Wales.