Zum Inhalt springen

Header

Video
«Huggel’s Corner»: Söldner-Check vor WM-Quali-Start
Aus Sport-Clip vom 16.03.2021.
abspielen
Inhalt

Erste Folge der neuen Rubrik «Huggel’s Corner»: Benito statt Rodriguez – Stergiou in die Nati?

Der SRF-Fussball-Experte nimmt in «Huggel’s Corner» die Schweizer Nati-Spieler unter die Lupe.

Welcher Nati-Spieler sorgt im Ausland für Furore? Bei welchem Super-League-Akteur ist eine Nomination für die Nati überfällig? Mit diesen Fragen beschäftigt sich SRF-Fussball-Experte Beni Huggel in «Huggel’s Corner».

Im ersten Teil spricht er unter anderem über ...

  • ... die Aussenverteidiger: «Ricardo Rodriguez erhält nicht sehr viele Einsätze – im Gegensatz zu Loris Benito. Da muss sich Vladimir Petkovic Gedanken machen. Bei Rodriguez fehlt die Schnelligkeit. Kevin Mbabu hat massgeblichen Anteil am Aufschwung von Wolfsburg. Mit seiner Schnelligkeit und Dynamik ist er auf der rechten Abwehrseite zu favorisieren.»

«Huggel's Corner»

Box aufklappenBox zuklappen

Der SRF-Fussball-Experte nimmt ab sofort in der Online-Serie «Huggel's Corner» in loser Folge die Situation rund um die Schweizer Nationalmannschaft unter die Lupe. Zudem beantwortet der frühere Nationalspieler jeweils eine User-Frage.

  • ... die nächsten grossen Nati-Talente: «Wenn Fabian Schär ausfällt: Leonidas Stergiou. Er ist bei St. Gallen absoluter Stammspieler, zeigt gute Leistungen und hat das Interesse ausländischer Klubs geweckt. Felix Mambimbi hat bei YB zwar einen schweren Stand, kommt aber zu seinen Minuten. Gerade im Sturm hat die Schweizer Nati ja kein Überangebot. Nizza-Söldner Dan Ndoye könnte für den angeschlagenen Renato Steffen eine Alternative sein.»

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Henri Duhamel  (Duhamel)
    Benito und Rodriguez fehlt schlicht die Geschwindigkeit und bei Benito mangelt es auch an technischen Fähigkeiten. Besser wäre Miro Muheim; auch mit Blick auf die Zukunft.

    Im Sturm: Bei seiner Treffsicherheit muss er berücksichtigt werden: Dejan Sorgic.
    1. Antwort von Elin Maulaz  (Elin1898)
      Ich hoffe für Ihren Fussballerischen Sachverstand dass sie das nicht ernst meinen...
  • Kommentar von Jo Egli  (Jolly)
    Das nächste ganz grosse Nati-Talent wird Omeragic, unglaublich was der mit seinen 18 Jahren drauf hat.
  • Kommentar von jan sutter  (hks)
    Anthony Racioppi? auch Stammspieler in Frankreich

    Andi Zeqiri? bei Brighton? nicht berücksichtigen?
    1. Antwort von Nicola von Moos  (elisabeth_kälin)
      Auf der Torwartposition besteht ja im Moment 0 Bedarf. Mit Sommer, Hitz, Omlin, von Ballmoos und Mvogo haben wir hier im Moment bessere Optionen.

      Zeqiri ist in Brighton noch zu wenig zum Einsatz gekommen. Zuerst soll er an die U21 EM gehen und sich dort zeigen.