Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen Real kehrt zum Siegen zurück – Juventus gewinnt dank Bonucci

Reals Vinicius freut sich über das 1:0.
Legende: Eigentor von Sevilla-Goalie Bono Reals Vinicius freut sich über das 1:0, das Goal wird ihm aber nicht zugeschrieben. imago images
  • Dank einem 1:0-Sieg beim FC Sevilla ist Real Madrid auf Rang 3 vorgerückt.
  • Leader Atletico bleibt auch nach dem 10. Spiel ungeschlagen.
  • In Italien endet das Turiner Derby mit einem 2:1 für Juventus.

Nach 3 Partien ohne Sieg (2 Niederlagen) ist Real Madrid in der Primera Division zum Siegen zurückgekehrt. Die «Königlichen» setzten sich beim FC Sevilla mit 1:0 durch und rückten auf Platz 3 vor. Das einzige Tor der Partie fiel nach einem flüssigen Real-Angriff in der 56. Minute. Letztlich war es Sevilla-Keeper Bono, der den Ball ins eigene Tor lenkte.

Real liegt nach dem Sieg weiterhin 6 Punkte hinter Stadt-Rivale Atletico. Der Leader schlug Valladolid zu Hause 2:0 und bleibt ungeschlagen. Schon 12 Zähler hinter Atletico liegt der FC Barcelona. Die Katalanen kassierten beim 1:2 in Cadiz die bereits 4. Saisonniederlage.

Koeman: «Ein grosser Rückschritt» (span.)
Aus Sport-Clip vom 06.12.2020.

Italien: Rodriguez spielt im Derby durch

Dank einem Treffer von Leonardo Bonucci in der 89. Minute hat Juventus das Derby gegen Torino mit 2:1 gewonnen. Damit bleibt die «Alte Dame» in der Serie A auch nach 10 Runden ungeschlagen und rückt zumindest vorübergehend auf Rang 2 vor. Nati-Verteidiger Ricardo Rodriguez spielte beim Tabellen-18. Torino durch.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Einmal mehr blamiert sich Barca. Dies beim Aufsteiger. Was für ein Debakel.
    Das war einmal mehr in dieser Saison einfach viel zu wenig.. Viel zu wenig! Ganz schlechter Fussball das Blaugrana zur Zeit spielt. Unglaublich!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen