Zum Inhalt springen
Video
Klarer Sieg für U21-Nati
Aus Sport-Clip vom 09.10.2020.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 10 Sekunden.

Qualifikation EM 2021 U21-Nati gewinnt auch in Georgien

  • Die Schweizer U21-Nati gewinnt in Georgien auch ihr 7. EM-Qualifikationsspiel.
  • Die Tore für das Lustrinelli-Team erzielen Dan Ndoye, Andi Zeqiri und Petar Pusic.
  • Beide Teams haben je einen Lattentreffer zu beklagen.

Der Sieg der technisch stärkeren Schweizer U21-Nati war verdient. Nach etwas unkonzentriertem Start dominierte die Auswahl von Mauro Lustrinelli den Tabellen-Vierten.

Matchwinner Ndoye

Dan Ndoye erzielte in der 27. Minute das beruhigende 1:0. Der Nizza-Akteur wurde vom auffälligen Bastien Toma zentral angespielt und traf sehenswert.

Die Siegsicherung gelang aber erst im letzten Viertel des Spiels. Andi Zeqiri verwandelte einen von Ndoye provozierten Handspenalty (69.), Joker Petar Pusic traf aus rund 14 Metern zum Endstand. Toni Domgjoni hatte schon früh die Latte getroffen.

Video
Die Live-Highlights bei Georgien-Schweiz
Aus Sport-Clip vom 09.10.2020.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 33 Sekunden.

Guljaschwili scheitert zweimal

Zwei Gelegenheiten hatten die Georgier, um ebenfalls auf die Resultattafel zu kommen: Vato Arweladse traf in der 15. Minute mit einem Freistoss die Latte, Giorgi Guljaschwili setzte den Abpraller neben den Pfosten. In der 2. Hälfte wurde Guljaschwili vom untadeligen Anthony Racioppi im Schweizer Tor gestoppt.

So geht es weiter

Am Dienstag trifft die Schweiz in Biel auf den Tabellenletzten Liechtenstein. Bei einem weiteren Sieg wäre die erste Qualifikation für eine Endrunde seit 2011 womöglich bereits unter Dach und Fach. Neben den neun Gruppensiegern qualifizieren sich auch die besten fünf Gruppenzweiten direkt für die EM.

SRF Livestream, 9.10.20, 18:00 Uhr ; 

Meistgelesene Artikel