Zum Inhalt springen

Header

Video
Xhaka: «Wenn du 3 Tore machst, musst du gewinnen»
Aus Sport-Clip vom 13.10.2020.
abspielen
Inhalt

Schweizer hadern nach Remis «Wir werden für unsere Leistungen nicht belohnt»

Ein 3:3 gegen Deutschland – ganz zufrieden sind die Schweizer Akteure mit dem Resultat aber nicht.

So etwas geschieht auch nicht alle Tage. Der Schweizer Nationalmannschaft gelangen gegen Deutschland auswärts 3 Treffer. Fast noch kurioser: Zum Sieg reichte es trotzdem nicht.

Nati-Captain Granit Xhaka fand es schwierig, unmittelbar nach dem Spiel eine Analyse abzugeben, stellte aber sofort klar: «Wenn du gegen die Deutschen 3 Tore erzielst, musst du das Ding einfach nach Hause bringen.»

Von «zu vielen Geschenken» an die Deutschen sprach Vladimir Petkovic, «wir haben mehr verdient». Positiv stimmte den Nati-Trainer allerdings, dass die Mannschaft in der Offensive endlich wieder «konkreter» agiert habe. Das hatte er nach dem zahmen Auftakt in Spanien schmerzlich vermisst.

Shaqiri liess Klasse aufblitzen

Besonders ärgerlich: Die SFV-Auswahl verspielte zuerst eine 2:0-, dann eine 3:2-Führung. «Es ist schade, weil wir wieder einmal nicht belohnt wurden, für die Leistung, die wir gezeigt haben», so Xhaka.

Lobende Worte hatte der Mittelfeld-Stratege für Xherdan Shaqiri bereit. Der Liverpool-Söldner durfte von Beginn weg mittun und verlieh dem Schweizer Angriffsspiel besonders in der 1. Halbzeit das gewisse Etwas: «Er hat enorme Qualitäten nach vorne. Er ist ein Schlüsselspieler, den wir brauchen», so der Captain.

Und wie schätzte Shaqiri die Partie selbst ein? «Es war ein sehr guter Match, von beiden Seiten. Auch zum Zuschauen.» Er sei froh, wieder «eine anständige Leistung gebracht zu haben. Wir können zufrieden sein mit dem Spiel.»

Video
Nach zweimaliger Führung: Nati spielt gegen Deutschland remis
Aus Sport-Clip vom 13.10.2020.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 13.10.20, 20:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Lorenzo Ciliberto  (Lavrentius)
    Na ja, wenn man ein paar Fehlzuspiele (wie gestern Schär) einbaut, ist es halt schwierig zu gewinnen. Selbst wenn man drei Tore macht. Schlecht belohnt? Finde ich nicht.
  • Kommentar von Heinz Hugentobler  (hevrins)
    Xhaka hat Recht, i.G.+G. war es ein interessantes Spiel, leider mit vielen Abwehrfehlern beider Mannschaften, dafür gab es immerhin sechs Tore. Die M-Aufstellung gefiel mir, es sind im Moment wohl die besten Elf. Xhaka und Shaqiri im Mittelfeld scheint mir eine gute Lösung.
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Granit, wenn ein Spieler wie Schär mit solchen Fehler und Geschenken aufwartet, kann man ja nicht gewinnen!