Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Vor Gibraltar-Schweiz Lee Casciaro – der unbekannte «Superstar»

Man kennt Gibraltars Nationalspieler in der Schweiz nicht. Das will der Rekordtorschütze des Landes ändern.

Lee Casciaro (r.) im Zweikampf mit Irlands David McGoldrick.
Legende: Zweikampf Lee Casciaro (r.) im Zweikampf mit Irlands David McGoldrick. imago images

Kennen Sie den Namen des Rekordtorschützen von Gibraltars Nationalmannschaft? Wohl eher nicht. Lee Casciaro heisst der Mann, ist bereits 38 Jahre alt und hat in 31 Länderspielen 3 Tore erzielt.

Zwei historische Tore

Casciaro ist einer der «Stars» der Mannschaft von der «Affeninsel». Der Stürmer hat beim 1:6 gegen Schottland in der EM-Qualifikation 2016 das erste Tor für Gibraltar in einem Pflichtspiel geschossen.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie zum Abschluss der EM-Qualifikation die Partie Gibraltar - Schweiz am Montag ab 20:10 Uhr live auf SRF zwei, durchkommentiert im Radio bei SRF 3 oder mit Stream und Liveticker bei srf.ch/sport und in der Sport App.

Ein paar Monate später erzielte Casciaro für seinen Klub Lincoln das Tor zum sensationellen 1:0-Triumph gegen Celtic Glasgow in der Champions-League-Qualifikation.

Starkes Comeback

Beim 0:4 im Hinspiel in Sion gegen die Schweiz fehlte Casciaro verletzt. Nun ist der Militärpolizist aber zurück, hat beim 2:3 gegen Georgien bereits wieder getroffen.

Video
Georgien siegt in Gibraltar nur knapp
Aus Sport-Clip vom 15.10.2019.
abspielen

Casciaro ist Fan von Manchester United – und Patriot. «Es gibt kein besseres Leben als hier: Strand, freundliches Klima, kaum Arbeitslosigkeit, gute Löhne», sagte der Stürmer gegenüber dem Tages-Anzeiger.

Gibraltar hat im heimischen Stadion bereits Lettland und Liechtenstein geschlagen, nun träumt man vom Coup gegen die Schweiz. Und wer weiss? Vielleicht ist der Name Casciaro dann auch in der Schweiz einer grösseren Öffentlichkeit bekannt.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 17.11.2019, 21:05 Uhr