Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Aus dem Archiv: Shaqiri steuerte gegen Belgien 3 Vorlagen bei abspielen. Laufzeit 01:56 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.11.2018.
Inhalt

Wegen Leistenentzündung Nati muss zum EM-Quali-Auftakt auf Shaqiri verzichten

Vladimir Petkovic wird zum Start der EM-Qualifikation nicht auf den verletzten Xherdan Shaqiri zurückgreifen können.

Xherdan Shaqiri, der zuletzt auf Klubebene bei Liverpool kaum mehr zum Einsatz gekommen war, leidet an einer schmerzhaften Entzündung in der Leistengegend. Nach dem Zusammenzug am Montag in Zürich mit dem ersten Training erklärte die Offensivkraft Forfait. Ein Ersatz für Shaqiri wird am Dienstag nachnominiert.

Nach Haris Seferovic, dem Top-Torschützen in der Nations League, ist Shaqiri der zweite gewichtige Ausfall im Ensemble von Nationaltrainer Vladimir Petkovic. Im Herbst hatte der 27-Jährige im zentralen offensiven Mittelfeld überzeugende Leistungen geboten. Beim 5:2 zum Abschluss der Nations League gegen Belgien bereitete Shaqiri in seinem 80. Länderspiel 3 Tore vor.

Die EM-Kampagne beginnt für die Nati am Samstagnachmittag mit einem Auswärtsspiel in Georgien. Am Dienstag gastiert dann Dänemark im Basler St. Jakob-Park.

Das Nati-Programm

Donnerstag, 21. März
15:30 Uhr: Abflug nach Tiflis
Freitag, 22. März
18:00 Uhr: Abschlusstraining
Samstag, 23. März
15:00 Uhr: Georgien - Schweiz

22:45 Uhr: Rückflug nach Basel
Montag, 25. März
16:30 Uhr: Abschlusstraining
Dienstag, 26. März
20:45 Uhr: Schweiz - Dänemark

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.