Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Chiasso - FCZ
Aus Sport-Clip vom 13.09.2020.
abspielen
Inhalt

Luzern in den Achtelfinals Chiasso wirft schwachen FCZ aus dem Cup

  • Chiasso beendet das Cup-Abenteuer des FC Zürich schon in der 2. Runde.
  • Die Zürcher ziehen im Tessin einen schwachen Tag ein und verlieren 2:3.
  • Luzern bezwingt Thun 1:0, Xamax unterliegt Kriens 1:4.

Paukenschlag im Schweizer Cup: Der FCZ muss seine Segel bereits im Sechzehntelfinal streichen. Die Zürcher lieferten in Chiasso eine schwache Darbietung ab. Sinnbildlich dafür ist die Führung der Hausherren (17.). Sofian Bahloul verwandelte einen Eckball direkt im Kasten von Yanick Brecher. Die FCZ-Hintermannschaft stand sich gegenseitig im Weg.

Statt einer saftigen Reaktion des Favoriten schlug Challenge-Ligist Chiasso nochmals zu. Stephan Andrist bedient im Zentrum Mark Sifneos, der völlig blank einnickte. Nun endlich schienen die Zürcher wachgerüttelt. Assan Ceesay (40./76.) besorgte mit einem Doppelpack den Ausgleich. Doch die spielbestimmenden Tessiner liessen sich nicht unterkriegen. Im Gegenteil: Bahloul erzielte in der 89. Minute per Handspenalty das siegbringende 3:2.

Thuner scheitern an eigener Effizienz

Der FC Thun trat zuhause gegen Luzern alles andere als wie ein Absteiger auf. Ein Klassenunterschied war nicht ersichtlich, die Berner Oberländer hatten in der 1. Halbzeit sogar deutlich mehr Spielanteile. Zig Chancen spielten sie heraus, alle liessen sie durch die Hände gleiten. Kurz vor der Pause dann ein Lebenszeichen des FCL: Ibrahima Ndiaye hatte das sichere 1:0 auf dem Fuss, versemmelte aber aus 5 Metern.

Nach der Pause liessen sich die Luzerner häufiger vor dem Thuner Kasten blicken. Plötzlich ging’s blitzschnell. Nach einer hübschen Kombination stand Marvin Schulz alleine vor Hirzel – Tor. Alles weitere Anrennen der Thuner nützte nichts mehr.

SRF zwei, sportlive, 13.09.20, 14:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

23 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Michael Furter  (michael1)
    Jetzt muss der GC Zürich für den Stolz von Zürich kämpfen.

    Auf geht's!!
    1. Antwort von Dieter Brunner  (Lagaffe)
      Gottseidank hängt der Stolz von Zürich bei weitem nicht an den Resultaten irgendwelcher Kicker
  • Kommentar von Koni Flütsch  (KOMANKO)
    Interessant. Auch hier in den Kommentaren nur destruktive Kritik statt konstruktive Ideen/Vorschläge. Wie auf fast allen Zürcher Portalen. Andere reden bereits vom Abstiegskampf, bevor die Meisterschafts-Saison angefangen hat. Und dann gibt es noch solche, welche Vaduz falsch einschätzen. Dort wurde über einen „gesunden“ Zeitraum gute Arbeit geleistet. Die sind eine Einheit und haben intensive Wochen hinter sich. Und wann ist zuletzt ein Aufsteiger direkt wieder abgestiegen?
    1. Antwort von Martin Gebauer  (Mäde)
      Ich habe Magnin bisher immer verteidigt. Aber was der FCZ gestern geboten hat, lässt einem das Schlimmste befürchten. Das war nicht nur ein Ausrutscher, der FCZ war klar schlechter als Chiasso. Es braucht nun rasch einen Trainerwechsel. Andernfalls kommt der FCZ nicht mehr aus dem Elend raus.
    2. Antwort von Wilfred Scheidegger  (Ville Frayde)
      @Koni Flütsch: "...statt konstruktive Ideen/Vorschläge." - Also, sofortiger Bau eines neuen Zürcher Stadions...
  • Kommentar von Rolf Epprecht  (Rolf Epprecht)
    @Gebauer (ehem. Gebi) jetzt "Mäde"...
    Oh, was für eine "Heulsuse" hat der einzige Fusballprofessor der CH (Gerbauer) einmal über meine sehr kritischen Kommentare betr, dem Erfolgsduo Magnin/Canepa geschrieben. Aber jetzt bin ich sehr glücklich. "Gebi" hat es endlich eingesehen, dass Magnin nicht mehr weiter tragbar für diesen Club ist. Wunderschön, wie sich Fussballfans innert kürzester Zeit eine andere Meinung bilden können. Ob`s etwas bringt mag ich sehr zu bezweifeln: Präsi CANEPA!!!