Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung FCSG - Sion
Aus Sport-Clip vom 20.09.2020.
abspielen
Inhalt

1:0-Heimsieg der Ostschweizer St. Gallen müht sich gegen Sion zu 3 Punkten

Der Schweizer U21-Internationale Betim Fazliji musste sich gedulden, ehe er seinen Führungstreffer für den FC St. Gallen bejubeln durfte. Zwar hatte sein Kopfball in der 38. Minute die Torlinie im heimischen Kybunpark überquert. Aber beim vorangegangenen Freistoss war fälschlicherweise auf Abseits entschieden worden. Erst als der VAR eingriff, gab Schiedsrichter Adrien Jaccottet das 1:0.

Video
St. Galler 1:0 nach VAR-Intervention
Aus Sport-Clip vom 20.09.2020.
abspielen

Keines Kontrollblicks bedurfte es hingegen nach einer Stunde, als Sions Ayoub Abdellaoui direkt Rot kassierte. Der Verteidiger traf als letzter Mann statt dem Ball den Fuss des vorbeieilenden Basil Stillhart. Der folgende Freistoss hätte beinahe die Vorentscheidung gebracht. Victor Ruiz’ direkter Versuch klatschte aber an den rechten Pfosten.

Video
Abdellaouis fataler Aussetzer
Aus Sport-Clip vom 20.09.2020.
abspielen

Die Ostschweizer verpassten es in der Folge, sich für ihre Dominanz mit weiteren Toren zu belohnen. Stattdessen wäre Sion durch eine Doppelchance in der Nachspielzeit entgegen dem Spielverlauf beinahe noch zu einem Punktgewinn gekommen.

Erst Europa, dann Liechtenstein

In der Super League folgt für den FCSG am nächsten Sonntag beim FC Vaduz die nächste Gelegenheit, sich effizienter zu präsentieren. Zuvor trifft das Team von Peter Zeidler aber in der 3. Qualifikationsrunde zur Europa League (Donnerstag 20:30 Uhr live auf SRF zwei) zuhause auf AEK Athen.

Hoarau noch nicht auf dem Matchblatt

Fabio Grosso, der italienische Weltmeister von 2006, konnte bei seiner Premiere als Trainer des FC Sion noch nicht auf den prominentesten Walliser Neuzugang zählen. Guillaume Hoarau ist erst am 2. Spieltag im Heimspiel gegen YB spielberechtigt.

SRF info, sportlive, 20.9.2020, 15:40 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Roman Lutz  (Romi)
    Also was die SR-Leistung angeht, naja. In 2-3 Entscheidungen war er ein bisschen daneben. Besonders in den ersten 20-30min. Aber wie St.Gallen, hat er sich im laufe des Spiel gesteigert.
  • Kommentar von Roman Brūllmann  (Roman Brūllmann)
    FCSG,erste Halbzeit Schrott,2.ok.Nur keine Panik.Aber Zeidler muss das unterbinden den nur eine gute HZ reicht nicht um wieder vorne mit zu Spielen .Gegen Athen in der EL müssen sie von Anfang Gas geben und Kämpfen dann kann es einen schönen Abend geben für Grün-Weiss.Grün-Weiss for Ever.
  • Kommentar von Galvin Schmit  (Galschmit)
    Naja ganz entgegen dem Spielverlauf und unverdient wäre das Tor in der Nachspielzeit nicht gewesen...in der 1. HZ wirklich schwache Leistung vom Vize-Meister. Dann in der 2. HZ viel stärker aus der Kabine gekommen aber alles in allem sicher noch Potenzial nach oben! Aber so war es ja in der letzten Saison beim FCSG am Anfang auch...was danach folgte weiss jeder