Zum Inhalt springen

2:1 gegen Sion Bahoui schiesst GC zum ersten Saisonsieg

  • Die Grasshoppers schlagen im Letzigrund Sion mit 2:1.
  • Nabil Bahoui trifft für die Zürcher doppelt.
  • Im anderen Super-League-Spiel des Abends gewinnt YB gegen Xamax.

In der 82. Minute gelang Nabil Bahoui für GC die Erlösung. Der 27-Jährige profitierte von einem ungenügenden Klärungsversuch der Sittener Verteidigung und netzte zum 2:1-Sieg ein. Es ist der erste Saisonsieg für die Zürcher.

Legende: Video Das Siegestor von Bahoui abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.08.2018.

Mangelnde Strafraumszenen

Dass die Grasshoppers unter Zugzwang stehen, war von Beginn an sichtbar gewesen. Bereits nach 10 Minuten waren zwei Zürcher Akteure verwarnt worden, mit einer gewissen Härte gingen sie ans Werk.

Ebenfalls erkenntlich war, woran es GC mangelt. Obwohl die Equipe von Trainer Thorsten Fink in der 1. Halbzeit am Drücker war, konnte sie kaum Strafraumszenen verbuchen. Die einzigen gefährlichen Schüsse aufs Tor vor der Pause kamen von ausserhalb des Sechzehners. Zusätzlich bekundeten die Zürcher noch Glück, als Schiedsrichter Lukas Fähndrich eine Tätlichkeit von Stürmer Jeffren an Sions Ayoub Abdellaoui nicht sehen konnte.

Legende: Video Klare Tätlichkeit von Jeffren abspielen. Laufzeit 00:05 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.08.2018.

Effizientes GC nach dem Wiederanpfiff

Die Pausenansprache von Fink muss dann gewirkt haben. In der 49. Minute konnte die Sittener Verteidigung das Zuspiel von Runar Sigurjonsson auf Bahoui nicht unterbinden. Dieser brauchte nur noch einzuschieben. Zum ersten Mal in dieser Saison konnte GC in Führung gehen.

Legende: Video Bahoui trifft zum 1:0 abspielen. Laufzeit 00:31 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.08.2018.

Sion, bis auf einen Kasami-Freistoss vor der Pause fast inexistent, reagierte prompt auf den Gegentreffer. Coach Maurizio Jacobacci verstärkte die Offensive. Und die Massnahme nützte: Moussa Djitté traf per Kopf zum zwischenzeitlichen Ausgleich (61.).

Trotz einer Steigerung in der zweiten Halbzeit war Sion nach dem zweiten Gegentreffer zu keiner Reaktion mehr fähig und musste die dritte Saisonniederlage hinnehmen. Die Grasshoppers auf der anderen Seite konnten die rote Laterne an Luzern abgeben.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 25.08.0218, 19:00 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.